Medientraining

 

Die mediale Aufbereitung von Projekten, Initiativen und Aktionen hilft bei der Verbreitung des eigenen Engagements. Manchmal ist es aber gar nicht so einfach, die eigenen Aktivitäten darzustellen – es fehlt häufig an Zeit und/oder an Wissen.

Hier würden wir Sie gern unterstützen. Einen ersten thematischen Einstieg bietet unser Handbuch Medien und Nachhaltigkeit. Zudem finden sich im Projekt-Blog Erfahrungsberichte von Teilnehmer(inne)n und Projektbeteiligten von den bisherigen Workshops zum Thema Social Media und Digital Storytelling sowie Interviews mit Engagierten aus dem Nachhaltigkeitsbereich, die mit Hilfe von Medien bereits interessante Angebote für ihre Zielgruppen machen.

Nachfolgend finden Sie weitere Linktipps, die bei der medialen Darstellung von Projektaktivitäten hilfreich sein können. Weitere Informationen und praktische Hilfestellungen werden ergänzt.

Online-Kurse

Nachhaltigkeitskommunikation und mediale Darstellung

Changemaker MOOC – der online Kurs für Changemaker
Der Changemaker MOOC ist ein kostenfreier, videobasierter online Kurs zur Planung von sozial und ökologisch nachhaltigen Projekten. Er ermöglicht es zu lernen, wie man aus einer Idee ein Projekt zur Lösung eines gesellschaftlichen Problems macht, und zeigt, wie man unternehmerische Ansätze nutzen kann, um gesellschaftliche Herausforderungen zu lösen. Für die Teilnahme am Changemaker MOOC sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Zentrale Lerninhalte werden in Form kurzer Videos vermittelt. Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Der Kurs richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Studienphasen (Bachelor, Master, Promotion).

Grundlagen der Videoproduktion
Im kostenlosen MOOC „Grundlagen der Videoproduktion“ erklärt der Videojournalist und Medientrainer Markus Valley praxisnah, wie Bewegtbilder professionell produziert werden. Die Themen umfassen Schnitt, Kamera (Bild/Ton), Bildgestaltung, Licht, Drehplanung und Post-Production. Für diesen Einführungskurs ist kein spezifisches Vorwissen notwendig. Der Kurs erstreckt sich etwa über sechs Wochen und ist mit einem Arbeitsaufwand von circa drei Stunden pro Woche verbunden. Der Kurs ist über „mooin“ die MOOC-Plattform der Fachhochschule Lübeck erreichbar.

vhsMOOCs – Wecke den Riesen auf
Sowohl das Prinzip der cMOOCs als auch das des blended learnings verfolgen die vhsMOOCs aus dem Projekt „Wecke den Riesen auf“, bei denen Mitarbeiter(innen) und Führungskräfte von Volkshochschulen gemeinsam das Thema „Weblernen in der Erwachsenenbildung“ erarbeiten. Auch für nicht VHS-Mitarbeiter interessant, sind die Mitschnitte der Webinare zu verschiedenen Webtools: Erklärt wird zum Beispiel, was es mit Facebook-Seiten, Google-Hangout, WordPress, Etherpad  oder Xing auf sich hat und wie man diese Angebote beruflich nutzt.

Zum Themengebiet Nachhaltigkeit

Virtuelle Akademie für Nachhaltigkeit
Die Virtuelle Akademie Nachhaltigkeit engagiert sich für den bildungspolitischen Auftrag, allen Studierenden den Zugang zu Lehrveranstaltungen für Nachhaltigkeit zu ermöglichen. Angeboten werden Online-Lehrveranstaltungen (MOOCs) mit renommierten Nachhaltigkeits- und Klimaforscher(inne)n. Diese Lernvideos sind frei zugänglich für alle Studierenden und auch für andere Bildungskontexte. Teilnehmer(innen) können für ihr Studium Credit-Points erwerben.

Alumni-Portal Deutschland: Webinare
Das Alumniportal Deutschland ist ein kostenloses soziales Netzwerk, das die Vernetzung und den Wissensaustausch von Deutschland-Alumni (Personen, die in Deutschland oder an einer deutschen Einrichtung im Ausland studiert, geforscht, gearbeitet, eine Aus-/Weiterbildung oder einen Sprachkurs absolviert haben), Unternehmen und Organisationen, Hochschulen und Stiftungen sowie Netzwerken fördert. Seit Ende 2010 bietet das Alumniportal seinen Nutzern Online-Seminare, sogenannte Webinare, sowie Expertenchats und Streamings zu verschiedenen Themen an. Diese Angebote schaffen den Rahmen für einen virtuellen fachlichen Austausch und fördern die Wissensbasis und den Lernprozesse zu globalen Themen.

„KLOOC“: Kaiserslauterer Open Online Course Nachhaltige Entwicklung
Lehrende der Technischen Universität Kaiserslautern aus verschiedenen Fachbereichen führen den kostenlosen „KLOOC“ durch. Sie berichten aus ihrer eigenen Forschung und vermitteln Grundlagen zum Konzept der Nachhaltigkeit und zur praktischen Umsetzung in verschiedenen Disziplinen von Architektur über Regionalentwicklung bis zu Unternehmensstrategien. Für diesen Kurs ist kein spezifisches Vorwissen notwendig. Der Kurs erstreckt sich etwa über neun Wochen und ist mit einem Arbeitsaufwand von circa fünf bis sieben Stunden pro Woche verbunden. Der Kurs ist über „mooin“ die MOOC-Plattform der Fachhochschule Lübeck erreichbar.

Informationsangebote

Handbuch „Medien und Nachhaltigkeit“
Mit dem Handbuch „Medien und Nachhaltigkeit“ möchte NRW denkt nach(haltig) Nachhaltigkeitsakteure bei der medialen Kommunikation ihrer Aktivitäten unterstützen. Das Handbuch bildet Potenziale verschiedener Medien für den Nachhaltigkeitsbereich ab und zeigt anhand von Praxis-Beispielen die Wirksamkeit kompetenter Mediennutzung für die Bildung für nachhaltige Entwicklung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Nutzung von Social-Media-Anwendungen. Viele Beiträge sind von Gastautor(inn)en verfasst, die selbst im Nachhaltigkeitsbereich aktiv sind. Das Handbuch wird regelmäßig um neue Beiträge ergänzt.

Leitfaden Umweltkommunikation
Im Rahmen des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW geförderten Projektes „Green movie. Green media“ entwickelte die Tropenwaldstiftung OroVerde neue Ansätze für eine werte-orientierte Umweltkommunikation. Der entstandene Leitfaden basiert auf Erkenntnissen aus der Hirnforschung wie sie auch in der Werbebranche eingesetzt werden. Außerdem mit eingeflossen sind die Ergebnisse aus der Entwicklung und Umsetzung von Filmideen im Projekt „Green movie. Green media“, für das OroVerde 2014 im Wettbewerb von NRW denk nach(haltig) ausgezeichnet wurde. Der Leitfaden zur Umweltkommunikation kann online gelesen werden. Die gedruckte Broschüre ist bei OroVerde kostenlos bestellbar.

„open book Nachhaltigkeitskommunikation“
Das „open book: Nachhaltigkeitskommunikation“ der AG Medien der UN-Dekade für Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) versteht sich als Online-Dialog zur Frage, wie die Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung medial vermittelt werden können. Die Beiträge stellen die Potenziale verschiedener Medien für die Nachhaltigkeitskommunikation vor und geben Beispiele für gelungene Kommunikationsprojekte. Das open book lädt Interessierte zur Ergänzung und Weiterentwicklung ein. Die Publikation kann unter der cc-by-sa-Lizenz weiterverbreitet und -bearbeitet werden.

Linksammlung zu Social Media für NGOs
Das Portal „Globales Lernen“ hat eine Linksammlung zum Thema „Social Media für NGO’s“ zusammengestellt. Abgedeckt werden neben den Grundlagen auch Themen wie Rechtliche Rahmenbedingungen und lizenzfreie Fotos: http://www.globaleslernen.de/sites/default/files/files/link-elements/social_media_tipps_fuer_ngos.pdf.

 

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Impressum