Eine Fundraising-Erfolgsgeschichte: 7.000 Menschen und Einrichtungen sammeln Büromüll für den guten Zweck
Das umweltfreundliche Recyclingprojekt SAMMEL MIT! begrüßt im Herbst 2012 die 7.000ste Sammelstelle. SAMMEL MIT! entwickelte sich innerhalb weniger Jahre zum deutschlandweit erfolgreichen Fundraising-Modell für Schulen, Kindergärten und andere Einrichtungen
Das deutschlandweite Recyclingprojekt SAMMEL MIT! (www.sammel-mit.de) vermeldet im Herbst 2012 die 7.000ste Sammelstelle in seinem Netzwerk. Innerhalb von nur viereinhalb Jah-ren entwickelte sich das Recyclingprojekt zu einem deutschlandweit erfolgreichen Fundraising-Modell für Schulen, Kindergärten, Vereine und andere Organisationen sowie Einrichtungen.
Seit 2008 beteiligen sich mehrere Tausend Schulen, Kindergärten und andere Sammelstellen an der bundesweiten Aktion SAMMEL MIT! und füllen damit die Kassen ihrer Einrichtungen auf. Für die eingereichten leeren Tintenpatronen und Tonerkartuschen sowie Elektrokabel, aussor-tierte Handys, CDs und anderen Büromüll zahlt SAMMEL MIT! ihnen einen Erlös, über den sie frei verfügen können. Das Projekt ist für viele Einrichtungen mittlerweile zu einer erfolgreichen Fundraising-Quelle geworden, mit der wichtige Projekte oder Anschaffungen finanziert werden. Alternativ können die Sammelstellen ihren erzielten Erlös einer anderen Einrichtung spenden – eine Variante die von vielen teilnehmenden Unternehmen genutzt wird – oder dem SAMMEL MIT!-Fond zur Verfügung stellen. Bei letzterem bestimmt ein Gremium hochrangiger Persön-lichkeiten einmal im Jahr, welchen Institutionen das Geld zur Förderung von Kindern und Ju-gendlichen zugutekommt. Zuletzt profitierte so beispielsweise der Kreisverband Tecklenburger Land des Deutsche Rote Kreuzes im Sommer 2012, als er eine Spende über 1.500 Euro von SAMMEL MIT! entgegennahm. Die großzügige Spende belohnt die langjährige Projektarbeit des Deutschen Roten Kreuzes Tecklenburger Land im In- und Ausland. „Ich wünsche mir, dass auch viele andere gemeinnützige Organisationen von solch toller Unterstützung und dem sinnvollen Projekt SAMMEL MIT! profitieren“, so Dr. Reinhold Hemker, Präsidiumsmitglied des DRK-Kreisverbandes.

SAMMEL MIT! belohnt seit 2008 die Menschen dafür, dass sie ihren Müll nicht achtlos weg-schmeißen, sondern sammeln und nachhaltig verwerten lassen. Genauer gesagt kauft SAMMEL MIT! den Leergutsammlern gebrauchte Druckerpatronen, aussortierte Handys, Elektrokabel, CDs und anderen Büromüll ab. Insgesamt kamen so bereits Erlöse von über 400.000 Euro zu-sammen.

SAMMEL MIT bei Facebook: facebook.com/SAMMEL.MIT

SAMMEL MIT! bei Twitter: twitter.com/SAMMEL_MIT

Hintergrund SAMMEL MIT!

Bei SAMMEL MIT! sammeln Kindergärten, Schulen und Vereine sowie deren Umfeld, zum Bei-spiel Eltern, Unternehmen, Sponsoren oder Behörden, leere Druckerpatronen und Tonerkartuschen. SAMMEL MIT! kauft das Leergut aus Druckern, Kopierern und Faxgeräten auf und zahlt dafür eine Prämie. Die Sammelstellen setzen diesen Erlös nach eigenem Ermessen für sinnvolle und vorbildliche Maßnahmen ein. Unterstützt wird die kostenfreie Aktion unter anderem von der Deutschen Sportjugend (dsj), dem größten Jugendverband in Europa, und dem Bundesver-band schulischer Fördervereine (BFD). Mit dem Traditionshaus Erhard Sport und den Dienstleis-tern School-Scout.de und co.Tec stehen SAMMEL MIT! seit Anfang 2010 zudem drei kompeten-te Partner aus dem Themenfeld Bildung, Sport und Gesundheit zur Seite. Die Partner belohnen die Teilnahme an der Recyclingidee mit attraktiven Gewinnspielen. Weitere Informationen gibt es unter www.sammel-mit.de.

Kontakt:

SAMMEL MIT!
Konrad-Zuse-Straße 10
44801 Bochum
Telefon: 0234/7090-818
Mail: service@sammel-mit.de

Web: www.sammel-mit.de

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Impressum