Ausstellung “Hunger im überfluss”

 
Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
Datum - 22.11.2012 until 18.12.2012
10:00 - 12:00

Veranstaltungsort
Haus der Evangelischen Kirche im Bogenraum (Erdgeschoss)

Kategorie Keine Kategorien


Datum: 22.11. bis 18.12.2012
Öffnungszeiten: Mo- Fr. 10:00 – 12:00 Uhr |
Für Gruppen und Schulklassen auch Termine nach Absprache.

Ort: Haus der Evangelischen Kirche im Bogenraum (Erdgeschoss), Frère-Roger-Str.
8-10, Aachen
Veranstalter: Bündnis FAIRhandel(n) in Aachen c/o Eine Welt Forum Aachen e. V.
Eintritt frei

“Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier.” Mahatma Gandhi

Wen machen Fischstäbchen hungrig?
Wer verliert beim Telefonieren?
Wer spielt mit dem Essen?
Was liegt gut im Magen?

Antworten auf diese Fragen gibt die Ausstellung “Hunger im Überfluss”.

Fakt ist: Es sind genügend Nahrungsmittel für alle da. Bis zu 12 Milliarden Menschen könnten ausreichend ernährt werden. Doch über eine Milliarde Menschen weltweit hungert. Die Ausstellung “Hunger im Überfluss” stellt anschaulich auf 16 Roll-Ups dar, warum es Hunger gibt und welcher Zusammenhang zu unserem Lebensalltag besteht. Dabei werden auch konkrete und kreative Lösungen zur Überwindung des Hungers präsentiert.

Die Ausstellung, konzipiert vom Bündnis FAIRhandel(n) in Aachen, will informieren, ohne den “Spaß zu verderben”: Ein fairer und nachhaltiger Lebensstil steht für Genuss, Qualität und Sinnstiftung – und nützt allen.

Weitere Infos unter www.1wf.de (> Was wir tun > Bündnis FAIRhandel(n))

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz