“Geschenkt oder geschmiert?” – Zu Einflussnahmen im Gesundheitswesen in Deutschland und weltweit

 
Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
Datum - 04.11.2013
00:00 - 00:00

Veranstaltungsort
Universitätsklinikum Aachen

Kategorie Keine Kategorien


04.11.2013 19:00 Uhr
Ort: Hörsaal 1 , Universitätsklinikum Aachen
Referentin: Dr. med. Christiane Fischer, Geschäftsführerin der MEZIS  “Initiative unbestechlicher Ärzte – Mein Essen zahl ich selbst” und  Mitglied im Deutschen Ethikrat

Titel: “Geschenkt oder geschmiert?” – Zu Einflussnahmen im Gesundheitswesen in Deutschland und weltweit   
Im Rahmen der Vorlesungsreihe “Medizin und Ethik” der RWTH Aachen

“Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – Große auch”. Gemäß diesem Mottos sind Mediziner immer wieder den Verlockungen von Pharmabetrieben und Medizinherstellern ausgesetzt. Riskant ist die Annahme von Zuwendungen zumindest bei niedergelassenen Ärzten nicht, es gibt hier laut geltendem Recht keinen Tatbestand der Korruption, da kein “Anstellungsverhältnis” besteht.

Weltweit haben etwa eine Milliarde Menschen keinen Zugang zum Gesundheitssystem, eine weitere Milliarde Menschen hat aus finanziellen, sozialen oder kulturellen Gründen keinen ungehinderten Zugang zu einer gesundheitlichen Versorgung. Korruption ist eines der Hindernisse auf dem Weg zu besseren Verhältnissen. Dr. Christiane Fischer, bundesweit bekannte Antikorruptionsexpertin und Mitglied des Deutschen Ethikrates, wird Lösungskonzepte im nationalen und globalen Kampf gegen Korruption im Gesundheitswesen darstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.fairhandeln.info

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz