Soziales Lernen inklusiv

 
Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
Datum - 04.06.2014 until 04.06.2014
10:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Jugendkirche JOIN US

Kategorie Keine Kategorien


Zum Thema

Das soziale Lernen in der Schule bekommt in Zeiten von Inklusion einen neuen Stellenwert. Auch ein kooperatives und selbstverständliches Miteinander erfordert gefördert und gefordert zu werden. An diesem Fachtag lernen Sie zwei exemplarische Projektideen für sozial nachhaltige Bildung kennen. Exemplarisch werden in dem von Stephan Moning angebotenen Workshop plus Übungen und Methoden auf einer persönlichen Ebene erfahrbar gemacht, die Kindern und Jugendliche in einem mehrmonatigen Sozialkompetenz Trainings vermittelt werden.

Ausgehend von der Überlegung, dass es für problembelastete Kinder und Jugendliche sinnvoll ist, bereits frühzeitig ein Training zu absolvieren, welches ihnen adäquate Lösungsansätze dafür vermittelt, in konfliktgeladenen Situationen alternative Handlungsmöglichkeiten zu haben, außer mit Aggressivität und Gewalt zu reagieren, wurde das Sozialkompetenztraining der Brücke Dortmund e.V. konzipiert. Das Sozialkompetenztraining hat zum Ziel, Kindern und Jugendlichen adäquate Lösungsansätze zu vermitteln, die es ihnen ermöglichen, in konfliktgeladenen Situationen über alternative Handlungsmöglichkeiten verfügen zu können: ein Verhalten ohne Aggressivität und (non)verbale Gewalt.

Frank Wrobel wird Sie dazu einladen, einige kooperative und erlebnisorientierte Übungen und Methoden praktisch zu erleben, im Rahmen derer Sie gemeinsam als Gruppe gefordert sind, Aufgaben zu lösen und kleine „Abenteuer“ zu bestehen. Wie gelingt Kommunikation und wie können sich die vielseitigen Rollen in einer Gruppe gut ergänzen? Wie kann ich die anderen respektvoll wahrnehmen und die unterschiedlichen Stärken würdigen? Abgerundet wird der Workshop durch die Vorstellung von ausgewählten, innovativen Projekten der Ev. Jugend Dortmund, die soziales Lernen inklusiv in besonderer Weise ermöglichen.

Tagungsstätte
Jugendkirche JOIN US
Gut-Heil-Str. 12-14
44145 Dortmund

Anmeldung
bei der NUA bis zum 19. Mai 2014 online unter www.nua.nrw.de oder per E-Mail poststelle@nua.nrw.de, mit beiligendem Anmeldeformular per Post oder per Fax unter 02361/ 305-3340.
Nach dem 19.05.2014 ist keine Anmeldung mehr möglich.

Organisatorische Fragen werden beantwortet unter
Tel.: 02361/ 305-3304, -3040, -3344

Fachliche Fragen beantworten
Andrea Kikillus, Tel.: 0170/ 8437993
Nathalie Silkenbeumer, 0151/ 14391166
Christoph Weiß, Tel.: 0231 / 4424050

Kosten
Die Kosten betragen 20,00 €. Der Betrag ist bar vor Ort zu entrichten.
Für angemeldete Teilnehmer der Kampagne ist die Veranstaltung kostenfrei.

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz