SÜDAMERIKA: Mapuche aus Chile berichten

 

Wann

22/10/2014    
00:00

Wo

Eine Welt Forum Aachen e.V.
An der Schanz 1, Aachen, 52064
Lade Karte ...

Das Mapuche-Volk
Etwa 1,5 Mio. Mapuche leben in Chile. Damit sind die Mapuche mit 10% der Bevölkerung das größte indigene Volk Chiles.
Zwei traditionelle Sprecher der Mapuche ausdem Süden Chiles, José Catrilao und Manuel Chocori, sind im Oktober auf Rundreise in ganz Deutschland. Eindrucksvoll bringen sie uns Ihre Weltsicht nah und berichten über die Lebenssituation in denReservaten.
Landknappheit, Landraub, Kriminalisierung, politische Verfolgung und eine gewalttätige Polizei bedrohen dort die selbstbestimmte Lebensweise der indigenen Bewohner.

Die Reise wird organisiert von der
Regionalgruppe Köln der
Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV).
Der Eintritt ist frei. Spenden erwünscht.
V.i.S.d.P.
c/o Geiststr. 7, 37073 Göttingen
Kontakt: w.rest@gmx.de
GfbV RG Köln
www.gfbv.de

Mit freundlicher Unterstützung durch die: Stiftung für Umwelt und Entwicklung

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz