Thementag Afrika – Workshops, Live-Musik, Führungen, Vorträge, Infos und Kulinarisches

 
Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
Datum - 26.01.2014 until 26.01.2014
10:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Kategorie Keine Kategorien


Die Vielfalt Afrikas erleben die Besucherinnen und Besucher des nächsten Thementags im Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt (RJM) am Sonntag, 26. Januar 2014, von 10 bis 18 Uhr mit allen Sinnen. In Kooperation mit dem Kulturveranstalter grenzgang lädt das Haus an der Cäcilienstraße 29-33 zu Vorträgen, Workshops, Live-Musik, Sonderführungen, Kulinarischem, Informations- und Verkaufsständen und vielen weiteren Programmpunkten ein. Es gibt die Gelegenheit, sich im Gospelgesang auszuprobieren, Sprachbegeisterte erhalten in nur einer Stunde erste Einblicke ins Bambara und bei der Veranstaltungsreihe „Stimmen Afrikas“ präsentieren Literaturfans ihre afrikanischen Lieblingsautoren.

Mitglieder der afrikanischen Community Kölns diskutieren über ihre Lebenssituation und beantworten in einem panafrikanischen Speed-Dating „Was sie schon immer über Afrika wissen wollten“. Auf der Bühne im Foyer ist eine Schau afrikanischer Frisuren zu sehen, und die Samson Kidane Band sorgt für Stimmung. Die jüngsten Besucher können sich von Chrispin Mwakideus‘ Puppenspiel bezaubern lassen, in der offenen Werkstatt Adinkra-Stoffe anfertigen oder afrikanischen Märchen lauschen.

Bei den Live-Reportagen von grenzgang zeigen Abenteurer und Profi-Fotografen mit atemberaubenden Aufnahmen und bewegenden Geschichten die Vielseitigkeit Afrikas. Um 11 Uhr nimmt Filmemacher Josef Niedermeier die Besucher mit nach Namibia mit seiner spektakulären Vielfalt aus Eiseskälte, Gluthitze und Trockenheit. Um 15.30 Uhr folgt Steffen Hoppe dem Lauf des mächtigen Sambesi-Stroms und reist mit dem Fahrrad auf den Spuren Livingstones durch Tansania, Botswana, Sambia und Simbabwe. Um 18.30 Uhr stellt Hartmut Fiebig die größten Schätze Kenias vor: tropische Strände, endlose Savannen, schneebedeckte Gipfel, Wüsten und Urwälder, Massai-Krale und die Millionenstadt Nairobi.

Das RJM veranstaltet den Thementag Afrika in Kooperation mit grenzgang und Stimmen Afrikas/Allerweltshaus Köln mit Unterstützung der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen sowie der Museumsgesellschaft RJM.

Die Museumstageskarte beinhaltet den Besuch der Dauerausstellung und die Teilnahme an den Veranstaltungen des Thementags mit Ausnahme der grenzgang-Live-Reportagen. Sie kostet sieben Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Der Preis einer Einzelkarte für eine Live-Reportage beträgt 16 Euro, ermäßigt zehn Euro. Ihr Kauf berechtigt außerdem zum Erwerb einer ermäßigten Museumtageskarte. Die Tageskarte für alle drei Live-Reportagen inklusive Museumstageskarte kostet 37 Euro. Im Vorverkauf sind die Karten unter www.grenzgang.de oder 0221/719 915 15 erhältlich, es steht nur ein begrenztes Kontingent zur Verfügung.

DATUM: : 26. Januar 2014, 10:00-18:00 Uhr
ORT: Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt (RJM), Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln
VERANSTALTER: RJM, grenzgang, Stimmen Afrikas / Allerweltshaus Köln e.V.; unterstützt durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW
TELEFON: 0221 22131356
E-MAIL: rjm@stadt-koeln.de
INTERNET: www.grenzgang.de / www.museenkoeln.de/rjm

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz