Welche Folgen hat der Klimawandel im Grenzland? Kurzseminar

 
Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
Datum - 29.09.2014 until 29.09.2014
19:00 - 21:15

Veranstaltungsort
VHS Viersen

Kategorie Keine Kategorien


Die Amsel überwintert vor Ort. Starkregenereignisse nehmen zu, neue Insekten tauchen auf. Vegetationszonen und Zeiten verschieben sich. Wir spüren Veränderungen. Dass es einen Klimawandel gibt, darüber besteht in der Wissenschaft Einigkeit. Eine stärkere Erderwärmung ist offenbar unvermeidlich. Wie wirkt sich der Klimawandel ganz konkret hier im Westen Deutschlands aus? Wie verändern sich Natur und Landschaft? Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf Städtebau und Raumplanung? Worauf müssen wir uns in Zukunft einstellen? Was wird schon getan? Was können wir aus den wissenschaftlichen Klimaanpassungsprojekten lernen?

210351
Manfred Böttcher (Volkshochschule)
Susanne Fritzsche (Stadt Nettetal)
Dr. Nicole Müller (Landesamt für Umwelt und Naturschutz)
Martina Nies (ehemaliges Projekt dynaklim)
Dr. Ansgar Reichmann (Biologische Station Krickenbecker Seen)
Montag, 29.9.2014, 19.00 – 21.15 Uhr
3 Unterrichtsstunden Teilnahme frei
Teilnehmerzahl: 10 – 40
VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 101
Viersen

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.kreis-viersen-vhs.de

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz