Workshop „Ist gentechnikfreie Regionalvermarktung möglich?“

 

Wann

29/04/2014    
09:30 - 14:30

Wo

Landwirtschaftskammer NRW
Hembergener Straße 10, Saerbeck, 48369
Lade Karte ...

Im Rahmen der Workshopreihe „Regional mit Qualität“ lädt der Bundesverband der Regionalbewegung in NRW gemeinsam mit dem Kreis Steinfurt und der Landwirtschaftskammer NRW alle Interessierten ganz herzlich zur Veranstaltung „Ist gentechnikfreie Regionalvermarktung möglich?“ in den Kreis Steinfurt ein.

Das Thema „Gentechnikfreiheit“ gewinnt eine immer größere Bedeutung. Dabei stellen sich verschiedene Fragen, wie z.B.: Welche Folgen hat eine unkontrollierte Verbreitung von Gentechnikpflanzen für die Artenvielfalt? Ferner führen ungeklärte Risiken für die Gesundheit dazu, dass die Mehrheit der Bevölkerung gentechnisch veränderte Lebensmittel ablehnt.
Einige Regionalvermarktungsinitiativen in Nordrhein-Westfalen haben eine gentechnikfreie Produktion in ihren Richtlinien festgeschrieben, andere tun sich schwer damit, da beispielsweise gentechnikfreie Futtermittel in der jeweiligen Region nur begrenzt verfügbar sind.

Während der Veranstaltung werden die Auswirkungen des Anbaus gentechnisch veränderter Pflanzen auf Umwelt und Gesundheit aufgezeigt, die Möglichkeiten des Einsatzes heimischer Leguminosen in der Tierfütterung und deren Wirtschaftlichkeit thematisiert sowie die Herausforderungen einer gentechnikfreien Produktion diskutiert. Neben kurzen Impulsvorträgen stehen der Austausch, die Beratung und die Praxisnähe im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

 

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz