Projekttitel:
Globales Lernen beginnt bereits im Kindergarten
Beschreibung:
Die zwei- bis sechsjährigen Kinder aus dem DRK-Familienzentrum lernen, dass bereits die allerkleinsten Bürger sich an einem nachhaltigen Leben beteiligen können und globales Lernen bereits im Kindergarten anfangen kann. Die Regenbogenkinder und Erzieherinnen beschäftigen sich intensiv mit “FAIRTRADE”, indem die Kindertageseinrichtung 2014 zur fairen Kita NRW zertifiziert wurde und viele Angebote zum fairen Fedanken für Eltern, Team und Kinder anbieten.
Ob
  • eine “faire” Autorenlesung in der Bücherei
  • Vorträge zum fairen Handel und Kinderarbeit für das Gesamtteam
  • “faire” hauswirtschaftliche und kreative Angebote
  • Bilderbuchbetrachtungen
  • Experimente ect.
werden regelmäßig durchgeführt.
Durch die Naturprojekte wie
  • Insektenhotels bauen-Projekt Biene (siehe Homepage)
  • Hoch- und Kräuterbeete
  • Bohnentippi,
  • Besuche im Wald,
  • auf dem Bauernhof und auf dem Erdbeerfeld,
  • oder im Bienemuseum
lernen die Kinder Zusammenhänge in der Natur zu erkennen und zu verstehen. Woher kommt die Milch? Was bedeutet die Biene für das menschliche Leben? Wie wächst der Salat im Beet? Durch die Mülltrennung im Kindergarten und den Besuch der Entsorgungsstelle für Müll bekommen die Kinder ein Gefühl für die Müllvermeidung. Im Projekt Biene geht es um den Klimaschutz www.drk-kita-gronau.de. Wir vermitteln den Kinder in jungen Jahren, was sie selbst in kleinen Schritten machen können, um die Welt zu verbessern.
Ergebnis-URL:
Upload:
FAIRTRADE LESUNG 019
Einrichtung:
DRK-Familienzentrum “Zum Regenbogenland”
Anrede:
Frau
Vorname:
Birgit
Nachname:
Hüsing-Hackfort
Straße:
PLZ:
Ort:
Gronau
Telefon:
E-Mail:
Internetadresse:

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz