Become the change
Das Institute for Social Banking – Training and Research fördert ein Verständnis von Geld- und Bankwesen, das sich an der konkreten Wahrnehmung und Verantwortung für das Schicksal von Menschen und Erde orientiert.

In diesem Sinne wollen wir zu einem Paradigmenwechsel beitragen. Das wird möglich, wenn immer mehr Menschen das Geld-, Bank- und Versicherungswesen in einem ethischen und sozial-ökologischen Sinne neu begreifen.

Bildung für einen Wandel im Bank- und Finanzwesen
Unsere Arbeit soll dazu befähigen, selbständig und innovativ zu denken und sich sozial-unternehmerisch zu engagieren. Die Angebote des Institute for Social Banking richten sich an interessierte MitarbeiterInnen von “alternativen” und “traditionellen” Banken sowie anderen Finanzinstitutionen, an AbsolventInnen von wirtschafts- und bankwissenschaftlichen Studiengängen aber auch an Interessierte aus anderen Kontexten.

Verknüpfung von Bildung, Forschung und Praxis
Studierende werden dazu befähigt, auf der Grundlage selbstständig entwickelter Werte, Finanzdienstleistungen und Finanzorganisationen des sozialen Bankwesens weiter zu entwickeln.

Die Aktivitäten des ISB im Bereich Forschung sind darauf ausgerichtet sowohl Probleme als auch Erfolge aus der Praxis des sozialen Bankwesens zu untersuchen, um das Lernen der Praktiker zu unterstützen und bewährte Methoden zu verbreiten. Die Einsichten aus der Forschung gewährleisten einen hohen Standard in der Lehre.

Studienangebote
Das Institute for Social Banking (ISB) bietet, teilweise in Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten, wie der Alanus Hochschule eine Certificate in Social Banking, eine Internationale Summer School und verschiedene Seminare an.

Die aktuellen Herausforderungen erfordern besondere Fähigkeiten
Der Sektor des wachsenden ethischen, ökologischen und sozialen Bank- und Finanzwesens sowie Unternehmertums benötigt Menschen mit besonderen Qualifikationen. Zentrales Ziel der Studienangebote des ISB ist es deshalb, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf Basis selbst entwickelter Werte einen Einblick in das soziale Bank- und Finanzwesen zu vermitteln.

Zielsetzungen der Studienangebote
Erwerb von Kenntnissen des sozialen Bankwesens: seine Wurzeln, unterschiedlichen Ansätze, Finanzierungsmethoden und –instrumente, Werte und Auswirkungen.

Kenntnisse und Durchdringung der bedeutsamen Entwicklungen im konventionellen Bank- und Finanzwesens im Hinblick auf soziale, ethische und ökologische Verantwortung.

Vermittlung der Zusammenhänge zwischen Bank-, Geldwesen und sozialen Fragestellungen: globaler Ausgrenzung, Umwelt, Gemeinschaftsentwicklung, Arbeit, Bildung, Kultur.

Erwerb von Managementkenntnissen und -fähigkeiten eines vorrangig wertorientierten Unternehmens bzw. Organisation.Vor diesem Hintergrund: Formulierung der eigenen Werte und ihre Perspektivierung in Bezug auf gängige Geld- und Wirtschaftstheorien und die bislang entwickelte Praxis.

Aufbau eines grundlegenden Verständnisses für die Anliegen einzelner Menschen, sozialer Initiativen und des sozialen Unternehmertums.

Ausrichtung der Studienangebote

  • Grundsätzlich sind die Studienangebote international (DozentInnen, Kooperationspartner, Inhalte und Praxisfelder),
  • sie sind mehrsprachig (Lehrsprache ist meist Englisch),
  • weisen einen hohen Praxisbezug auf
  • dienen neben der Wissensvermittlung vor allem der Ausbildung von Fähigkeiten,
  • verbinden Ausbildung und Forschung sowie projektorientiertes und kooperatives Lernen zu Ansätzen, Themenfeldern und Methoden des ethisch-ökologisch und sozial orientierten Bankwesens,
  • werden in Kooperation mit verschiedenen Hochschulen durchgeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos und Kontakt
Genaueres erfahren Sie unter den jeweiligen Menupunkten Summer School, Certificate und Seminare.

Bei Fragen können Sie sich auch gerne direkt an uns (info@social-banking.org) wenden.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.social-banking.de .

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz