afrika@erftgymnasium – „Offene Projektwoche zum Thema Afrika“ mit Wohltätigkeitslauf

 

Wann

23/09/2013 - 28/09/2013    
All Day

Wo

Erftgymnasium der Stadt Bergheim
Schützenstraße 20 , Bergheim , D-50126
Lade Karte ...

Das Erftgymnasium Bergheim unterstützt seit 14 Jahren die Arbeit von Frau Astrid Toda in der Republik Benin/Westafrika, die dort mit Hilfe von Spenden aus ganz Europa Schulen baut. Die Errichtung von Schulgebäuden als Garantie für eine Grundausbildung ist die Voraussetzung dafür, dass die Kinder eine Zukunftsperspektive haben und weitere Projekte greifen können. Dabei wird nur das Material über Spenden finanziert, die Arbeit leisten die Einwohner selbst. Bisher konnten elf Grundschulen, ein Lernzentrum und ein Gymnasium errichtet werden.
Um das Verständnis für afrikanisches Leben und Kultur zu vertiefen und die Zielsetzungen des Projektes noch stärker deutlich zu machen, findet vom 23.09. bis zum 27.09 wieder eine „Offene Projektwoche“ statt. In zahlreichen Workshops (z.B. Literatur aus Afrika, Trommeln/Tanzen wie in Afrika, Menschenrechte, Kinderarbeit, fairer Handel am Beispiel des Benin, African Gospel – Lieder aus Ghana, afrikanischer Film u.v.m.) bekommen die SchülerInnen, vermittelt durch Referenten, Einblicke in das Leben und die Kultur der Menschen in Westafrika und die Entwicklungsarbeit vor Ort.
Der Schulgottesdienst am Freitag, dem 27.09., um 7.50 Uhr in der Kirche St. Remigius wird als afrikanischer Gottesdienst gefeiert.
Am Samstag, dem 28.09.2013, findet von 09.00 bis 15.00 Uhr der 7. Wohltätigkeitslauf für das Entwicklungshilfeprojekt statt. Eltern, Geschwister, Ehemalige, Gäste sind herzlich eingeladen, mit der Schule im Rahmen des Wohltätigkeitslaufs am 28.09. ein Fest der Begegnung zu feiern. Es werden auch wieder Workshops angeboten, u.a. das beliebte Trommeln und ein Gospel-Workshop. Eine Fotoausstellung mit dem Titel „Tradition und Traum im Benin – Blickpunkt aus einem Land im Wandel“ bietet einen vertiefenden Eindruck des Partnerlandes. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein.  
Abschließend noch der Hinweis auf zwei Abendveranstaltungen im Rahmen der Projektwoche: am Dienstag, dem 24.09., um 19.00 Uhr findet in Kooperation mit der Pfarrgemeinde St. Remigius ein afrikanisches Abendlob mit dem Chor KINDUKU in der Georgskapelle (Fußgängerzone Bergheim) statt. Anschließend wird die Gelegenheit geboten, sich über Themen der Weltkirche mit dem Fokus auf Afrika auszutauschen.
Am Donnerstag, dem 26.09., um 19.30 Uhr veranstaltet das Erftgymnasium in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Bergheim und der Literaturreihe „Stimmen Afrikas“ des Allerwelthauses Köln eine Lesung und Performance der südafrikanischen Künstlerin Gcina Mhlophe in den Räumen der Stadtbibliothek Bergheim im Medio Rhein/Erft. „Catch the rainbow“ – das neue Programm von Afrikas bekanntester Geschichtenerzählerin erzählt von dem alten und neuen Südafrika. Märchen und Mythen von früher, politische Gedichte und Geschichten über die heutige Rainbownation erzählt, tanzt und rezitiert Gcina Mhlophe unnachahmlich lebendig. Karten für die Veranstaltung zum Preis von 3 (Schüler) und 5 Euro (Erwachsene) sind im Sekretariat, am SV-Kiosk und in der Stadtbibliothek erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz