“Das Gute Leben mit einem fairen Fußabdruck”

 
Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
Datum - 27.09.2012
00:00 - 00:00

Veranstaltungsort
Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

Kategorie Keine Kategorien


Eine Einführung in zukunftsfähige Lebensstile auf der Basis eines realen Hektars
Erstmals in der Neuzeit könnte die Generation der Kinder schlechtere Zukunftschancen haben als ihre Eltern. Es gilt zu erkennen, dass Klima-, Finanz-, Wirtschafts-, Hunger- und weitere Krisen, Symptome des gleichen Phäno-
mens sind: Der Planet Erde ist zu klein geworden – zumindest für die Ansprüche der „Global Consumer Class“. Berechnungen des Ökologischen Fußabdrucks (Footprint) zeigen, dass wir in Deutschland 5,1 Hektar für unseren
Lebensstil verbrauchen, während wir rechnerisch nur 1,7 Hektar zur Verfügung haben. Würden alle Menschen ebenso leben wie wir in Europa, so bräuchten wir drei Planeten von der Qualität der Erde.
Das Konzept des Ökologischen Fußabdrucks erlaubt mit den einfachen Schritten „Messen – Begreifen – Handeln“, komplexe globale Zusammenhänge mit der persönlichen Ebene zu verknüpfen. Von Energieverbrauch, Treibhaus- effekt, Biodiversität und Wachstumszwang über kulturelle Vielfalt, Zeitsouveränität und Lebensglück wird ein neues, ganzheitliches Bild der Welt und ihrer Grenzen vermittelt.

Neben Fachinformationen gibt es deshalb auch Anregun- gen und didaktische Beispiele dafür, wie Wissen, Mut und Überzeugung gleichermaßen weitergegeben werden können. Denn nur aufgeklärte, bewusste Weltbürgerinnen und -bürger werden als Akteurinnen und Akteure einer zukunftsfähigen Gesellschaft den Traum von einer fried- lichen, fairen und ökologisch stabilen Zukunft verwirklichen können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz