Nachhaltige Schülerfirmen in Mensa und Cafeteria – im Rahmen der Reihe „BNE im Ganztag“

 
Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
Datum - 12.12.2013 until 12.12.2013
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Natur- und Umweltschutzakademie NRW

Kategorie Keine Kategorien


Der Ganztag bietet vielfältige Möglichkeiten, „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) in Schulen zu implementieren und die Bereiche des formellen Lernens (Unterricht) und des informellen Lernens (außerunterrichtliche Angebote) zu fördern. Dies kann im Fachunterricht, aber auch fächerübergreifend, in der Kooperation mit außerschulischen Bildungspartnern oder auf Schulprogrammebene erfolgen. Mit Hilfe von außerschulischen Bildungspartnern aus dem ganzen Land ist ein Fortbildungsmodul „BNE im Ganztag“ entstanden (www.ganztag-blk.de), das unterschiedliche Zugänge und Umsetzungsmöglichkeiten von BNE aufzeigt. Beteiligt sind die Serviceagentur „Ganztägig lernen in NRW“, die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW und die Vernetzungsstelle Schulverpflegung NRW. Dies ist eine von insgesamt vier landesweit angebotenen Veranstaltungen, die sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren richtet, die BNE als Bildungsangebot in die schulinterne Entwicklung einbringen wollen.

Der besondere didaktische Zugriff dieser Veranstaltung ist die Partizipation von Schülerinnen und Schülern, aufgezeigt an nachhaltig agierenden Schülerfirmen. Nachhaltige Schülerfirmen in Schulmensen und Cafeterien bieten vielfältige Chancen zur Förderung von „Selbstwirksamkeitserwartungen“, können aber auch den Schulalltag einer Ganztagsschule und das Schulprofil bereichern. Sie helfen dabei, Schulmensa und Cafeteria
zu zentralen eigenen Orten der Schülerinnen und Schüler zu machen, in denen gegessen und getrunken, kommuniziert und entspannt wird. Sie sind auch ein Beispiel dafür, wie ein BNE-Thema einen praktischen Lebensweltbezug für die Schülerinnen und Schüler hat: Die Auswahl nachhaltiger und gleichzeitig bezahlbarer und attraktiver Produkte hilft beispielsweise, sich ganz praktisch mit der Entwicklung eines (nachhaltigen) Lebensstils auseinanderzusetzen. Das selbstverantwortliche Organisieren, der Ein- und Verkauf sowie die Buchhaltung vermitteln berufspraktische Fähigkeiten und steigern die Teamfähigkeit und das Verantwortungsgefühl.

In der Veranstaltung werden pädagogische Zielsetzungen und konkrete Hilfen der Umsetzung geboten. Außerdem werden auf einem Markt der Möglichkeiten nachhaltige Schülerfirmen ihre Arbeit und ihre Produkte den Teilnehmenden vorstellen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz