Netzwerkarbeit in der Praxis – Tarnung und Warnung im Tierreich

 

Wann

12/09/2012 - 19/09/2012    
10:00 - 13:00

Wo

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)
ASPE-Institut GmbH, Blitzkuhlenstr. 21, Recklingshausen
Lade Karte ...

Im Rahmen der Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ soll die Zusammenarbeit zwischen Kita und Schule sowie außerschulischen Partnern im Bereich von BNE weiterentwickelt werden. Ein idealer Standort dafür ist das Krefelder Umweltzentrum (KUZ) mit der angrenzenden Industriebrache. Die Brachfläche ist ein wertvolles Refugium für eine große Vielfalt von Pflanzen- und Tierarten. Neben dem Kennenlernen des Geländes sollen typische Tierarten unter den Aspekten „Tarnung und Warnung“ entdeckt sowie deren Anpassungen an die speziellen Standortbedingungen beobachtet werden.

Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich an alle, die an Netzwerkarbeit interessiert sind. Durch die Einbeziehung von Kindern der Grundschulen und Kitas aus den Netzwerken Krefeld und Tönisvorst ist eine Übertragung des Konzeptes auf andere Netzwerke leicht möglich.

Schwerpunkt ist die Untersuchung von Lebensräumen im Erfahrungsbereich der Kinder, mit dem Ziel, insbesondere junge Menschen für Fragen des Naturschutzes zu sensibilisieren, Artenkenntnis zu erweitern und Methoden im Bereich der naturwissenschaftlichen Grundbildung zu erproben, die auch auf den Ganztag übertragen werden können.

Mittwoch, 12. und 19. September 2012, 10:00 – 13:00 Uhr

Tagungsstätte
Krefelder Umweltzentrum KUZ
Talring 45
47802 Krefeld
Tel.: 02151/ 743646

Leitung
Ulrich Jäckel, NUA NRW
Petra Giebel, NUA NRW

Anmeldung
bei der NUA online unter www.nua.nrw.de bis zum
29. August 2012. Möglich ist die Anmeldung auch
per E-Mail an poststelle@nua.nrw.de, per Fax unter
02361/ 305-3340 oder per Post.
Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht!

Organisatorische Fragen werden beantwortet unter
Tel.: 02361/ 305-3304, -3040, -3344
Fachliche Fragen beantworten
Ulrich Jäckel, Tel.: 02151/ 731766
Petra Giebel, Tel.: 02361/ 305-3331

Kosten
Die Kosten betragen 12,50 €. Der Betrag ist vor Ort zu
entrichten

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz