Radtour: Energie gestern und heute – Steinkohle und Mikroklima

 
Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
Datum - 13.05.2012 until 13.05.2012
10:00 - 17:00

Veranstaltungsort
VHS Bochum im Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ)

Kategorie Keine Kategorien


Treff: Zugang zum Tippelsberg, am Parkplatz Hiltroper Straße, Bochum

Von der ehem. Bauschutt-Deponie Tippelsberg führt die 38 km lange Route durch das Zillertal nach Herne an den Flottmann-Hallen, dem Archäologie-Museum und Schloss Strünkede vorbei.

Entlang des Rhein-Herne-Kanals geht es nach Herten, wo mit den Halden Hoppenbruch (Windkraft) und Hoheward (Astronomie) tolle Aussichten mit Wissenswertem kombiniert sind. Wer mag, kann hier hinaufradeln.

Die Zechen Ewald (Zukunftszentrum) und Recklinghausen 2 (Sport-, Spiel- und Bürgerpark) liegen ebenfalls auf der Route, die uns im Bogen über Recklinghausen-Hochlarmark und RE-Süd (Strommuseum) über eine alte Bahntrasse zum ehem. Zechengelände Mont Cenis bringt. Heute steht hier eine Akademie mit einer Mikroklimahülle, Photovoltaik und einem Grubengas-Blockheizkraftwerk.

Über Herne-Sodingen mit dem Revierpark Gysenberg und dem renaturierten Gelände der ehem. Zeche Constantin geht es zurück nach Bochum-Riemke.

51208      Radtour

15 Tn.,

Entgelt: 8,00 €

Anmeldungen unter:

VHS-Hotline:               0234/910-1555
Fax:                            0234/910-1747
Internet:                      www.vhs-bochum.de.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.vhs-bochum.net/

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz