Sozial und wertebasiertes Finanzwesen: Wie geht das?

 
Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
Datum - 25.09.2013 until 29.09.2013
00:00 - 00:00

Veranstaltungsort
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Kategorie Keine Kategorien


Neue Fortbildung am Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus

Die Diskussion um die Hintergründe, Folgen und Auswege aus der Finanzkrise ist auch sechs Jahre nach ihrem Beginn hochaktuell und zukunftsbestimmend. Das staatlich anerkannte Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus bietet dazu nun in Kooperation mit dem Institut for Social Banking sowie der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft den Zertifikatskurs “Socially Responsible Finance” an. Die berufsbegleitende Fortbildung richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Bank-, Versicherungs- oder Stiftungswesen, die sich eingehend mit Fragen nachhaltiger und sozial-verantwortlicher Gestaltung ihrer beruflichen Praxis beschäftigen wollen. Der nächste Kurs startet am 25. September 2013.

Der Zertifikatskurs gibt einen fundierten Einblick in den gesamten Bereich des sozial-verantwortlichen Bank- und Finanzwesens. Neben der Analyse und kritischen Auseinandersetzung mit den aktuellen Entwicklungen beschäftigen sich die Teilnehmer des Kurses mit der Entstehungsgeschichte des sozialen Bankwesens, um so auch ein tieferes Verständnis für die gegenwärtigen Werte und Praktiken zu bekommen. Zudem wird praxisnah thematisiert, wie Entscheidungen wertebasiert getroffen, Veränderungen gesteuert und welche zukunftsweisenden Ansätze praktiziert und diskutiert werden. Neben Fachbeiträgen von Wissenschaftlern und Praktikern gehören z.B. Diskussionen, Rollenspiele und künstlerische Impulse zu den Methoden. Ziel ist es, die Teilnehmer zur kritischen Reflexion anzuregen und im Dialog neue Sichtweisen zu entdecken. Die Fortbildung besteht aus zwei fünftägigen Präsenzmodulen, die weitgehend in englischer Sprache stattfinden. Prüfungsleistungen können in Deutsch und Englisch erbracht werden.

Das inhaltliche Konzept wurde vom Institut for Social Banking (ISB) in Kooperation mit der Alanus Hochschule weiterentwickelt. Während das ISB langjährige Erfahrungen im Bildungsbereich des Social Banking vorweisen kann, legt die Alanus Hochschule in den betriebswirtschaftlichen Studiengängen den Fokus auf nachhaltigem Wirtschaften und fordert ihre Studierenden mit interdisziplinären Veranstaltungen zum Perspektivwechsel auf. Das Know-how aller Partner sichert das akademische Niveau des Zertifikatskurses.

Das Alanus Werkhaus wurde durch CERTQUA, Deutschlands Marktführer bei der Zertifizierung von Bildungsangeboten, erfolgreich zertifiziert. Alle Angebote sind als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz anerkannt. Sie können mit dem Bildungsscheck NRW und der Bildungsprämie gefördert werden.

Weitere Informationen zum Kurs sowie die Anmeldemöglichkeit unter
www.alanus.edu/werkhaus

Certificate in Socially Responsible Finance
Modul 1: 25. bis 29. September 2013
Modul 2: 5. bis 9. März 2014

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz