Vollmondwanderung auf die Halde Hoheward

 

Wann

08/03/2012    
17:30 - 19:30

Wo

VHS Bochum im Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ)
Gustav-Heinemann-Platz 2-6, Bochum, 44787
Lade Karte ...

Treffpunkt: Förderturm im Stadtteilpark Hochlarmark, Karlstr. 75, Recklinghausen

Die Halde Hoheward ragt als 100 m hoher Tafelberg über seine Umgebung hinaus und ist mit 160 ha Fläche die größte Halde im Revier.

Am Südostplateau steht heute ein Obelisk, der es ermöglicht, Datum und Uhrzeit anhand des Schattenverlaufs der Sonne zu bestimmen. 2008 entstand auf dem Gipfelplateau ein Horizont-Observatorium, dessen zwei große Bögen weithin sichtbar sind.

Bei der Wanderung erfahren Sie etwas über die Entstehung dieses von Menschenhand geschaffenen Berges und bekommen eine Einführung zum Obelisken und zum Observatorium als Teile des Astronomischen Parks. Vom Gipfel aus können Sie einen beeindruckenden Ausblick auf das Ruhrgebiet im Schein der untergehenden Sonne genießen. Nachdem wenig später der Mond aufgegangen ist, erfolgt der Abstieg.

Bitte wetterfeste Kleidung tragen.

51106      Wanderung

20 Tn.,

Entgelt: 6,00 €

Anmeldungen unter:

VHS-Hotline:               0234/910-1555
Fax:                            0234/910-1747
Internet:                      www.vhs-bochum.de.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.vhs-bochum.net/

Sorry, the comment form is closed at this time.

© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz