Viele kennen es: man hat vergessen einzukauen, einfach mal keine Lust oder Zeit gehabt zu kochen oder richtig Hunger auf Take-away. Also macht man sich auf den Weg zum Japaner um die Ecke und genießt bald leckeres Sushi. Nach dem Essen muss man dann Pappkartons, Alu-Schalen und Plastiktüten entsorgen. Nicht wirklich nachhaltig! Das Team von ECO Brotbox aus Berlin möchte das jetzt ändern und hat eine Alternative geschaffen. Die Tiffin Boxen stammen ursprünglich aus Indien und sind dort seit über 100 Jahren im täglichen Gebrauch.

Das Prinzip sieht wie folgt aus: Die Kunden können im Restaurant zwischen den herkömmlichen Verpackungen und der Tiffin Box aus Edelstahl wählen und haben im Anschluss genug Zeit um die Tiffin Box in eines der teilnehmenden Restaurants zurück zu bringen. Die ersten 10 Pilotrestaurants befinden sich in Berlin. Man kann über die Website Betriebe aus ganz Deutschland als Partnerrestaurants vorschlagen oder sich mit einem eigenen Laden beteiligen.
Hier gibt es noch mal eine genauere Beschreibung des Projektes:

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz