Projekttitel:
Modellschulen für Globales Lernen
Beschreibung:
Das Projekt:
Während es eine Reihe von Schulen gibt, die sich explizit einer Bildung für nachhaltige Entwicklung verpflichtet fühlen, gab es bislang keine „Modellschule Globales Lernen“, keine Schule, die das Globale Lernen (und nicht nur eine internationale Partnerschaft) ganz vorne auf die Prioritätenliste setzt.
Wir wollen dazu anregen, dass Schulen das Globale Lernen fest in ihren Schulalltag implementieren, um Schülerinnen und Schüler bei dem der Erwerb derjenigen Kompetenzen zu unterstützen, die wir benötigen, um uns in der Weltgesellschaft – heute und in Zukunft – zu orientieren und verantwortlich darin zu leben.
Deshalb hat das Welthaus Bielefeld von 2011 bis 2013 das Projekt „Modellschulen für Globales Lernen“ durchgeführt:
Das Welthaus Bielefeld hat 4 Schulen unterschiedlicher Schulformen (1 Grundschule, 1 Realschule, 1 Gesamtschule und 1 Gymnasium in OWL) bei der Umsetzung und Verankerung des Globalen Lernens begleitet: von der Einführung in das Globale Lernen bis zur Implementierung in das Schulprofil und die schuleigenen Lehrpläne.
– Die Schulen erhielten im Laufe des Projektes Fortbildungen für LehrerInnen im Vormittag sowie – sofern vorhanden -. für die pädagogischen Fachkräfte im Nachmittag.
– Die SchülerInnen nahmen die unterschiedlichen Bildungsangebote des Welthaus Bielefeld (Schoko-Expedition, Klimakids, Biodiversität, Faires Frühstück, u.a.) wahr.
– Gemeinsam mit Studierenden der Fakultäten Soziologie und Pädagogik sowie mit LehramtsanwärterInnen der Studienseminare für Lehrämter an Schulen Bielefeld wurden im Sinne des Globalen Lernens Zusatzmaterialien zu bestehenden Materialien sowie neue, auf die individuellen Bedürfnisse der Schule abgestimmte Unterrichtsmaterialien erstellt.
– Es fanden je eine SchülerInnenwerkstatt zum Austausch zwischen den am Projekt beteiligten Schulen statt.
– Die MultiplikatorInnen der Schule im Vormittag und ggf. auch Nachmittag nutzten zudem das Angebot des Welthaus Bielefeld (Mediothek, Verleih von Fachliteratur, Unterrichtsmaterialien, Videos, Projektkisten und -taschen, individuelle Beratung und Vermittlung von Themen-Scouts) für die Durchführung eigener Projekte.
– Mit Hilfe einer wissenschaftlich fundierten Wirkungsanalyse wurde festgestellt, inwieweit sich der angenommene Interessens- und Kompetenzzuwachses bei beteiligten SchülerInnen und LehrerInnen/pädagogischen Fachkräften bestätigt.
Die im Projekt gewonnenen Erfahrungen durch die inhaltliche Begleitung der Schulen und die in der Wirkungsanalyse erzielten Ergebnisse werden und wurden in die aktuell bestehende Diskussion zum Thema Begleitung und systematischen Ausbildung von „Globale – Lernen – Schulen“ (Kriterien, Zertifizierungen und MultiplikatorInnen-Qualifizierungen) im Sinne der Standardisierung und Qualitätssicherung entwicklungspolitischer Bildung in Schule eingebracht . Die gewonnen Erfahrungen fließen außerdem in das aktuelle Projekt „Modellregion Schulen für Globales Lernen“ (2014-2016) des Welthaus Bielefeld ein.
Imagefilm „Schulen für Globales Lernen:
Der im Rahmen des Projektes “Modellschulen für Globales Lernen” 2011-2013 entstandene Film dokumentiert das Projekt auf den Ebenen “SchülerInnen”, “LehrerInnen” und “Institution Schule”. Es kommen SchülerInnen, LehrerInnen und ein Mitglied der Schullleitung aus den drei weiterführenden Modellschulen zu Wort. Die Bilder und Interviews zeigen eindrücklich, dass das Globale Lernen bei den Beteiligten auf den Ebenen “Erkennen”, “Bewerten” und “Handeln” ankommen ist. Der Film möchte die Neugier und das Interesse weiterer LehrerInnen und Schulleitungen wecken und Schulen in OWL, NRW (und darüber hinaus) dazu motivieren, das Globale Lernen im Schulprofil und in den schuleigenen Lehrplänen zu implementieren. Der Film kann unter der angegebenen URL angesehen werden. Es ist eine weitere Version des Filmes (ca. 4 GB) vorhanden, die leider nicht geladen werden konnte. Wir können Sie Ihnen bei Interesse gerne noch postalisch zukommen lassen.
Ergebnis-URL:
Einrichtung:
Welthaus Bielefeld e.V
Anrede:
Frau
Vorname:
Frauke
Nachname:
Hahn
Straße:
PLZ:
Ort:
Bielefeld
Telefon:
E-Mail:
Internetadresse:

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz