Wie barrierefrei sind Deutschlands Online-Nachrichtenportale? -Das fragt sich das Deutsche Institut für Menschenrechte und lädt ein mitzudiskutieren. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionswoche zum Themenjahr “Selbstbestimmt dabei. Immer.” statt. Im Vordergrund des Themenjahres stehen bundesweite Veranstaltungen und Aktionen, die auf Benachteiligungen behinderter und chronisch kranker Menschen im Arbeitsleben, im Bereich Bildung und im Alltag aufmerksam machen.

Moderiert wird die Veranstaltung von Jenni Zylka (Journalistin, Autorin und Grimme-Preis-Jurorin 2013)

Mit dabei sind u. a.: Bernhard Franke (Referatsleiter Grundsatzangelegenheiten und Beratung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes), Dr. Valentin Aichele (Leiter der Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention), Manuela Heim (Journalistin, Universität Leipzig), Dr. Leander Palleit (Monitoring-Stelle zur UN-Behindertenrechtskonvention), Niels Rasmussen (ARD-Projektleiter Barrierefreiheit), Ralph Raule (Geschäftsführender Gesellschafter “Gebärdenwerk”) und Dr. Martin Theben (Rechtsanwalt).

Dienstag, 17. September 2013
18:00 – 20:00 Uhr
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Einstein-Saal
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin

Um eine Anmeldung wird online gebeten.

Unter dem Hashtag #PIFA wird live von der Veranstaltung getwittert. Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht, ein Gebärdensprachdolmetscher und Induktionsschleifen sind vorhanden.

 

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz