Projekttitel:
Sustainability is not a Crime – Nachhaltigkeit ist kein Verbrechen
 
Beschreibung:
Bei dem Projekt “Sustainability is not a Crime” handelt es sich um ein Filmprojekt, welches mit Mitgliedern des Solinger Jugendstadtrates durchgeführt wurde. Es handelt sich um junge Menschen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren. Die Idee der Koordinatorin für Entwicklungspolitische Bildungsarbeit, die Gedanken und Ideen zu nachhaltigen Lebensstilen aus der Sicht von Jugendlichen in Form eines Filmes darzustellen, wurde durch die Koordinatorin im Jugendstadtrat vorgestellt. Hier wurden das Thema und die damit verbundene Filmidee mit Interesse aufgenommen und direkt mit der Planung der Umsetzung begonnen. Im Rahmen von mehreren Treffen wurde ein Filmworkshop vorbereitet. Es erfolgte ein Input zu den Bereichen Fairer Handel, nachhaltiger Konsum und Energieverbrauch. Mit dem hinzugewonnenen Wissen erarbeiteten die Jugendlichen weitestgehend selbständig ihre Ideen zu nachhaltigen Lebensstilen und planten die Umsetzung der Ideen in Filmszenen. Hieraus entstand der Film “Sustainability is not a Crime”, ein Film “von” Jugendlichen “für” Jugendliche. Es wird wenig mit dem “erhobenen Zeigefinger” gearbeitet, dafür werden viele praktische Beispiele aus dem Lebensalltag der Jugendlichen gegeben, wo sich für oder gegen die Umwelt und eine sozial gerechtere Welt entschieden werden kann. Die Intension dieses Projektes ist, das Thema nachhaltige Lebensstile mit den Bereichen Mobilität, Freizeitverhalten, Kleidung, Ernährung und Energieversorgung im Bewußtsein der Jugendlichen zu verankern. Es wurde sich für das Medium Film enschieden, um die Ergebnisse festhalten zu können und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen zu können. Die TeilnehmerInnen an diesem Projekt haben äußerst selbständig, konzentriert und voller Ideenreichtum gearbeitet. Wir hoffen, mit der eigenen Sprache und Darstellungsform der Jugendlichen vielfältige Zielgruppen zu erreichen.
Der Film wurde im April 2012 fertig gestellt und im Mai 2012 veröffentlicht. Gezeigt wurde er bei Veranstaltungen zu entwicklungspolitischen Themen. An vielen Solinger Schulen wird er im Religions- und Politikunterricht als Einstieg in das Thema Nachhaltigkeit gezeigt. Ein Bekanntwerden über die Stadtgrenzen hinaus wird angestrebt und umgesetzt.
 
Ergebnis-URL:
 
Einrichtung:
Jugendstadtrat der Stadt Solingen
 
Anrede:
Frau
 
Vorname:
Manuela
 
Nachname:
Hoor
 
Straße:
Rathausplatz 1
 
PLZ:
42651
 
Ort:
Solingen
 
Telefon:
0212 / 290 2624
 
E-Mail:
 

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz