Zwei Jahre vor Ablauf der Dekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung” (2005-2014) wird deutlich, dass zwar national wie international eine Reihe von Erfolgen zu verzeichnen sind, aber die notwendige Implementierung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in allen Bereichen des Bildungssystems nicht erreicht ist. Gemeinsam mit dem Deutschen Bundestag und den BNE-Akteuren in Deutschland setzt sich das deutsche Nationalkomitee daher für Folgeaktivitäten zur laufenden Dekade unter der Ägide der Vereinten Nationen ein.

Im vorliegenden Strategiepapier macht das Nationalkomitee konkrete Vorschläge für die Zeit nach 2014. Es wurde im ersten Halbjahr 2012 erarbeitet und wird vom 11.07. bis 14.09.2012 öffentlich zur Diskussion gestellt.

Seine wesentlichen Punkte:

  • Die strategische Relevanz von BNE für die Initiierung und Umsetzung nachhaltiger Entwicklungsprozesse ist deutlicher heraus zu stellen.
  • Der Schwerpunkt aller Aktivitäten in den verschiedenen Bildungsbereichen muss dem Schritt vom Projekt zur Struktur gelten.
  • Insbesondere den lokalen Bildungsprozessen ist Beachtung zu schenken. Nachhaltige Bildungslandschaften und soziale Netzwerke sind daher zu stärken.
  • Das Nationalkomitee plädiert für eine Fortschreibung der bisherigen Dekade-Organisationsstruktur in Deutschland bei gleichzeitiger Optimierung dieser Strukturen.
  • Mit Blick auf die angestrebten Folgeaktivitäten zur Dekade im internationalen Rahmen spricht sich das deutsche Nationalkomitee mehrheitlich für die Form einer Zweiten Dekade aus.

Wir möchten Ihnen, den BNE-Akteuren aus Bildungspraxis, Politik, Wissenschaft, Medien, Wirtschaft und Nichtregierungsorganisationen, die Möglichkeit geben, sich an dem Prozess zu beteiligen. Die finale Fassung mit Berücksichtigung der Anmerkungen soll am 15.11.2012 vom Nationalkomitee auf seiner 18. Sitzung in Dresden verabschiedet werden.

Das Papier hat zwei Ziele: Zum Einen soll es uns Akteuren der BNE in Deutschland als gemeinsamer Selbstverständnis- und Referenzrahmen dienen. Und zum Anderen soll es als Grundlage für die weitere Arbeit auf politischer Ebene bei der Weichenstellung für die nächsten Jahre fungieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz