Naturerlebnis-Pädagogik ist eine spezielle pädagogische Konzeption, die von CreNatur in Zusammenarbeit mit der Universität Köln entwickelt wurde. Ziel ist die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen auf persönlicher, sozialer und fachlicher Ebene, um aktiv und eigenverantwortlich die Zukunft im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung gestalten zu können. Zu diesem Zweck vereint Naturerlebnis-Pädagogik die klassische Erlebnispädagogik mit modernen Konzepten der ökologischen Bildung und setzt die Ziele der BNE mit Methoden der Selbst-, Gruppen- und Naturerfahrung um. Bei Teilnehmenden jeden Alters wird spielerisch Interesse an der lebendigen Umwelt geweckt und Wissen über Natur und Nachhaltigkeit auf spannende Weise vermittelt. Nach dem Leitsatz “lernen durch erleben” werden die Gruppenerlebnisse zur Entwicklung der Persönlichkeit und der sozialen Fähigkeiten genutzt.

Naturerlebnis-Pädagogik eignet sich für alle Gruppen, die sich näher mit der (menschlichen) Natur beschäftigen möchten. Sie lässt sich an jedem Ort unter freiem Himmel einsetzen und erfordert kaum Materialaufwand. 2010 wurde das Bildungskonzept zum zweiten Mal in Folge von der deutschen UNESCO-Kommission als offizieller Beitrag zur Weltdekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung” ausgezeichnet.

Inhalte der Weiterbildung

Während der berufsbegleitenden Weiterbildung lernen die Teilnehmenden Bildungsprogramme im Sinne der Naturerlebnis-Pädagogik selbständig zu entwickeln und durchzuführen. In 9 Seminarmodulen und 2 intensiven Anwendungsphasen beschäftigen sie sich u.a. mit folgenden Inhalten in Theorie und Praxis: Natur- und Selbsterfahrung, naturkundliches Wissen, ganzheitliche Methoden zur Entwicklung von Gestaltungskompetenz, pädagogische Grundhaltung und Ziele der NEP, Gruppendynamik, Projektplanung- und Durchführung, Arbeit an der Leitungskompetenz, Kommunikation und Konfliktmanagement u.v.m.. Eine Besonderheit ist die intensive Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit, dem wichtigsten “Werkzeug” in der pädagogischen Arbeit.

Aufbau der Weiterbildung

Die Weiterbildung kann berufsbegleitend innerhalb von ein bis drei Jahren abgeschlossen werden. Die Seminarzeit umfasst insgesamt 32 Tage (300 Unterrichtsstunden) und findet in Blöcken, meist von Donnerstag bis Sonntag, statt. Einzigartig ist das flexible Modulsystem von CreNatur. Dadurch können die Teilnehmenden die Reihenfolge der Seminare und die Gesamtlaufzeit der Weiterbildung weitgehend selbst bestimmen. Da jedes Modul auch einzeln besucht werden kann, brauchen sie sich nicht vorab für die ganze Weiterbildung fest zu legen, sondern können sich jeweils entscheiden, welches Seminar sie momentan interessiert. Ein Ein- oder Ausstieg ist ebenfalls jederzeit möglich. Nach Abschluss eines Moduls wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, nach der gesamten

Weiterbildung ein anerkanntes Abschluss-Zertifikat verliehen.

Seminarort

Die Weiterbildung findet im “Seminarhaus Rott” am nördlichen Rand des Westerwalds in der Nähe von Altenkirchen statt. Die Gastgeber Bea und Winfried haben die alte Hofanlage innerhalb von 10 Jahren in ein kleines Paradies verwandelt. Die Zimmer sind alle unterschiedlich und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, im Hof blühen Rosen und Margeriten, im Seminarraum duftet es nach Holzfeuer und von der Sitzecke kann man die Molche im Teich beobachten. Das Bemühen um Nachhaltigkeit ist überall spürbar- sei es beim Ökostrom, fair gehandeltem Kaffee oder der Zimmereinrichtung mit viel Naturmaterial. Das Haus verfügt über 12 Betten in Einzel-, Doppel- und einem Vierbett-Zimmer. Im gemütlichen Meditationsraum unter dem Dach können weitere fünf Personen auf Isomatten übernachten. Die vegetarisch-vollwertige Verpflegung stammt aus kontrolliert ökologischem Anbau und wird von Köchin Giovanna frisch für uns zubereitet. Bahnreisende werden gern am Bahnhof Altenkirchen abgeholt.

Die Vorteile

  • Seit 13 Jahren erfolgreich
  • Bundesweit umfassendste Qualifizierung in der BNE (außeruniversitär)
  • Alle Seminare einzeln buchbar
  • Wahlweise 1-3 Jahre Dauer
  • Höchstens 16 Personen pro Gruppe
  • Vegetarisch-ökologische Vollverpflegung
  • Kostenlose individuelle Lernunterstützung
  • Vermittlung von Praktikumsstellen
  • Zusätzliche Beratungs- und Coachingangebote

Kosten:

Der Preis für die komplette Weiterbildung 2011 (ohne Projektpräsentation) entspricht der Summe der Teilnahmegebühren für die einzelnen Module und beträgt 2100,- €. Für Unterkunft und ökologische Vollverpflegung entstehen weitere Kosten von 1149,- €. Die Preise für die kommenden Jahre stehen jeweils am Ende des Vorjahres fest. Es werden verschiedene Modelle zur Preisermäßigung angeboten.

Weitere Informationen:

CreNatur, Institut für Naturerlebnis-Pädagogik
Zur Schweizer Höhe 9
53783 Eitorf

Tel.: 02243-843 446

Fax: 02243-843 445
URL: www.crenatur.de
E-Mail: info@crenatur.de

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz