Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig ist Schirmherrin über das bundeszentrale Weltkindertagsfest des Deutschen Kinderhilfswerkes in Berlin.
In diesem Jahr feiert die UN-Kinderrechtskonvention über die Rechte des Kindes ihren 25. Geburtstag. Anlass genug, genau dieses Motto zu wählen und deutlich zu machen, dass es immer noch Defizite bei der Umsetzung der Kinderrechte in Deutschland gibt.
Den Kinderrechten muss mehr politisches Gewicht eingeräumt werden! Nutzen wir den Weltkindertag 2014, um gemeinsam mit Aktionen und Veranstaltungen auf die Kinderrechte aufmerksam zu machen und weitere Maßnahmen zur Verwirklichung dieser Rechte einzufordern.
Für Kommunen, Vereine und Verbände, die eine Veranstaltung zum Weltkindertag planen, bietet das Deutsche Kinderhilfswerk auf www.weltkindertag.de ein allgemeines Weltkindertagsplakat mit Platz für den Eindruck der eigenen Veranstaltung an.
Das Weltkindertagsfest des Deutschen Kinderhilfswerkes in Berlin ist das größte nichtkommerzielle Kinderfest in Deutschland und die bundeszentrale Hauptveranstaltung zum Weltkindertag.Es findet am Sonntag, den 21. September von 11:00 bis 18:00 Uhr rund um den Potsdamer Platz statt und steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig.
Zahlreiche Spiel-, Sport- und Kreativangebote, bunte Bühnenprogramme und ganz viel Spaß erwartet die kleinen und großen Besucher. Das Deutsche Kinderhilfswerk präsentiert sich mit Aktionen zu einigen Kinderrechten und einem Kinderrechteforum. Zum Thema „Recht auf Spiel” wird es eine große Bewegungsbaustelle und eine Bauklötzchenaktion geben. Das „Recht auf Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung” wird mit einer Fotoaktion umgesetzt und zum „Recht auf Mitbestimmung” können die Kinder sich ihren Stoffbeutel gestalten.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz