„Der beste Abfall ist der, der gar nicht entsteht!“ Deswegen ruft die Initiative der “European Week for Waste Reduction” auch 2014 wieder zur Europäische Woche zur Abfallvermeidung (EWAV) auf. Die Aktionswoche läuft dieses Jahr vom 22. bis 30. November.

Um Verbraucher(innen) für das Schwerpunktthema Lebensmittelverschwendung, aber auch über Problematiken bei Kauf, Verbrauch und Entsorgung anderer Güter zu sensibilisieren, finden bei der EWAV 12.000 Veranstaltungen in ganz Europa statt. Wir päsentieren eine Auswahl der Veranstaltungen in NRW:

  • In Hamm organisiert der örtliche Abfallwirtschaftsverband vom 22. bis 29. November eine Kinderspielzeugsammelaktion, die Flüchtlingskindern vor Ort zu Gute kommen soll.
  • In Recklinghausen findet am 27. November der “Ladies‘ Night Second Hand Markt” für Accessoires der Kommunalen Servicebetriebe statt.
  • In Düsseldorf  organisiert der Garagelab e.V. am 29. November die 11. Ausgabe des Repaircafés, bei dem Freiwillige helfen kaputte Gegenstände und Geräte zu reparieren.
  • In Eschweiler informiert vom 24. bis 28. November die interaktive Ausstellung “Lebens(mittel)verschwendung? Wertschätzen statt Wegwerfen!”  der AWA Entsorgung GmbH über das Ausmaß und die Folgen der Lebensmittelverschwendung und gibt Tipps, wie Abhilfe geschaffen werden kann. Am 26. November wird unter dem Motto “Auch krummes Gemüse gibt gute Suppe”  in der Innenstadt eine Suppe gekocht und verteilt, aus Wintergemüse gekocht das nicht mehr verkauft werden kann.
  • In Essen bieten die Entsorgungsbetriebe am 26., 27. Und 28. November den Weihnachtsmarktbesuchern an, ihre Plastiktüten gegen Einkaufstaschen aus langlebigem Material zu tauschen.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz