“In Gemeinschaft essen und sich gemeinsam für eine bessere Welt einsetzen”. Das ist das Motto der Fairen Reistafel, zu der der Weltladen Aachen, MISEREOR, das Kindermissionswerk “Die Sternsinger” und die Citykirche St. Nikolaus am 28.9. von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr einladen.

Am Beispiel einer unserer Lieblingsspeisen, dem Reis, thematisieren wir die Frage nach der Herkunft unserer Nahrungsmittel: Wie viel Reis essen wir jährlich? Wo kommt der Reis her? Wie leben die Menschen, die ihn produzieren? Und wie nützt ihnen der Faire Handel?

Doch es geht dabei nicht allein um Reis: Mit dabei ist Magda Reza, Vertreterin der Kaffee-Kooperative Sonomoro aus Peru, die über die Situation der Kleinbauern dort und die Wirkungen des Fairen Handels berichten wird.

Angeregt durch besinnliche Texte und Bilder wollen wir darüber nachdenken, wie wir durch unsere Mahlzeiten und unseren Konsum zu einer gerechteren Welt beitragen können.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e. V.
Mozartstr. 9, 52064 Aachen
Telefon + 49 (0) 241 442 268
www.misereor.de
facebook.com/misereor
twitter.com/misereor

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz