Wie können Jugendliche mit Neuen Medien für ein Engagement im Natur- und Umweltschutz begeistert werden? Dieser Frage geht die BUNDjungend NRW in der Fortbildung “Jugendgruppe 2.0” nach. Dabei werden die Ergebnisse des Projekts “Neue Medien Offensive” vorgestellt und aufgezeigt, wie man eine Jugendgruppe mit innovativen Ansätzen gründen bzw. bereits aktive Gruppen unterstützen kann. Darüber hinaus werden Kompetenzen vermittelt, die auch in der (Umwelt-)Bildungsarbeit zum Einsatz kommen können.

Die Fortbildung findet am 28. März 2015 in der DJH Jugendherberge Dortmund (Silberstraße 24-26, 44137 Dortmund) statt. Sie richtet sich an interessierte Jugendgruppenleiter(innen) und solche, die es noch werden wollen, sowie an Umweltbildner(innen).

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Website der BUNDjugend NRW.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz