Als „InnovationCity.Ruhr“ hat Bottrop eine Vorreiterrolle in Sachen nachhaltige Stadtentwicklung eingenommen. Dort sollen die CO2-Emissionen bis 2020 um 50 Prozent gesenkt werden, durch eine Reihe von Maßnahmen. Am 26. November 2015 lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung in das Gebäude des Innovation City Management nach Bottrop ein, um dort ab 19:00 Uhr gemeinsam mit Expert(inn)en über die Chancen der nachhaltigen Stadtentwicklung im Ruhrgebiet zu diskutieren. Es sprechen unter anderem Bernd Tischler, Oberbürgermeister der Stadt Bottrop und MdL Cornelia Ruhkemper (SPD), die stellvertretende Vorsitzende des Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Landtag NRW ist. Fünf Jahre nach Beginn des InnovationCity-Projekts werden außerdem erste Ergebnisse wissenschaftlich evaluierte Ergebnisse präsentiert. Die Veranstaltung finder im Rahmen der Reihe “Heimat.NRW” statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung (Anmeldeschluss 23.11.2015) finden sich auf der Website der Friedrich-Ebert-Stiftung sowie im Veranstaltungsflyer.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz