Regional und BIO – macht Spaß und schmeckt!

Unter dem Motto „regional und BIO – macht Spaß und schmeckt“ veranstaltet der BIO HOF BRINKMANN in diesem Jahr gemeinsam mit dem Bundesverband der Regionalbewegung und dem Aktionsbündnis Tag der Regionen am 30. September 2012 – dem Erntedanktag – einen bunten Markt der biologischen Vielfalt auf dem Hofgelände in der Fröbelstraße 4 in Lage-Hagen. Die Aktion ist eingebunden in das, vom NRW-Landwirtschaftsministerium initiierte, Pilotprojekt „Regional-Vermarktung von BIO-Produkten in Ostwestfalen-Lippe“.

Mit dem übergeordneten Motto zum bundesweiten Tag der Regionen „Zukunft durch Nähe – wirtschaftlich, ökologisch, sozial“ möchte das Aktionsbündnis „Tag der Regionen“ den Zusammenhang zwischen einer funktionierenden Nahversorgung im ländlichen Raum und der Lebensqualität einer Region betonen: Der kurze Weg zum Laden um die Ecke, zum Arzt in der Nachbarschaft, zur Schule in vertretbarer Busentfernung oder zum Theaterabend ein paar Orte weiter, Nahversorgung hat viele Facetten – eine davon ist auch die regionale Nahversorgung mit in der Region erzeugten BIO-Lebensmitteln.

Im Rahmen des Aktionstages zeigen am 30. September 2012 von 11 bis 18 Uhr auf dem BIO HOF BRINKMANN die BIO-Erzeuger der Region Ostwestfalen-Lippe, was die Region an BIO zu bieten hat. Eröffnet wird der Markt um 10 Uhr mit einem Erntedankgottesdienst. Danach darf geschaut, gestaunt und vor allen Dingen probiert und damit die BIORegion erschmeckt werden. Maite Kelly – zuletzt “Lets Dance”-Gewinnerin, Kind der legendären Kelly-Family und Moderatorin der Dokureihe „Da wird mit übel“ auf ZDFneo – und Matthias Carl von Carl Catering aus Detmold kochen gemeinsam und verköstigen das Publikum mit regionalen BIO-Leckereien. Eine  Podiumsdiskussion mit regionalen Landwirten, Bioverarbeitern und Johannes Remmel, Schirmherr des Tages der Regionen und Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen bietet spannende Infos zum Thema „wie regional is(s)t bio?“ Für Spaß ist auch gesorgt – beim Stoppelgolf oder beim Puppentheater kommen auch die kleinen Gäste nicht zu kurz. Wie auch beim Quiz „regio-bio-owl“, bei dem insbesondere Kinder ihr Wissen über die auf dem Markt angebotenen Produkte testen und damit spannende Preise gewinnen können. Bereichert wird das Rahmenprogramm zusätzlich durch die Vereine und Institutionen vor Ort, die zeigen, was über BIO hinaus das Dorf, das in diesem Jahr auch seinen 1000. Geburtstag feiert, zu bieten hat. Die Entwicklung des Dorfes wird in einer Fotoausstellung gezeigt.

Über den Tag der Regionen.

Der Tag der Regionen schafft jährlich eine deutschlandweite Plattform, auf der sich Vereine, Initiativen, Verbände, Betriebe,  Handwerker, Landwirte und viele andere vernetzen können. Die vielen Tausend Veranstalter vor Ort präsentieren  Nahversorgungskonzepte, organisieren Betriebsführungen, Regional- und Umweltmärkte, Exkursionen, regionale Kochevents, Landkreisfeste und vieles mehr. Nicht selten kommt es vor, dass alle Betriebe und Vereine eines Ortes in die Planungen eingebunden sind. Sie nutzen den Tag der Regionen, um sich zu präsentieren und die Entwicklung ihrer Region aktiv zu fördern.

Geplant sind derzeit ca. 1.000 Aktionen in ganz Deutschland im Aktionszeitraum vom 21. September bis 7. Oktober 2012 – weitere Infos www.tag-der-regionen.de. Über das Pilotprojekt „Regional-Vermarktung von BIO-Produkten in Ostwestfalen- Lippe“.

Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW fördert für zwei Jahre in der Region Ostwestfalen-Lippe ein Pilotprojekt mit dem Ziel: Herauszufinden, wie die Situation auf dem heimischen, regionalen Bio-Markt zwischen Erzeugern, Verarbeitungs- und Lagerunternehmen, dem Handel und allen anderen an der Bio-Wertschöpfungskette beteiligten Unternehmen und Dienstleistern im Sinne regionaler Wirtschaftskreisläufe verbessert werden kann. Ziel ist es, interessierte Marktpartner und Initiativen stärker zu vernetzen, Kooperationsmodelle zu entwickeln, Synergiepotenziale zu realisieren, Betriebe hinsichtlich der existierenden Optimierungspotenziale und Fördermöglichkeiten zu beraten, gemeinsame Vermarktungskonzepte zu entwickeln und durch intelligente Logistikkonzepte auch umzusetzen. Weitere Infos unter www.bioregio-owl.de.

Über den BIO HOF BRINKMANN.

Seit drei Jahrzehnten baut die Familie Brinkmann in Lage-Hagen biologische Produkte auf hohem Niveau an. In der zweiten BIO-Generation möchten Inken und Frederik Brinkmann und Wiebke Brinkmann-Roitsch nun auf dem Hof – im Café auf dem BIO HOF BRINKMANN, bei Wildkräuterseminaren, im Kartoffellädchen oder im BioGärtchen – Menschen mit Ihrer engagierten Arbeit für Qualitätsprodukte der Region begeistern: für gesundes Essen und Trinken, bei dem die Kunden wissen, wo es herkommt, sowie für aufrichtige, herzliche Gastfreundschaft. So vereinen sich unter der neuen Leitung des Hofes Gesundheit, Lebensfreude, Genuss und die Wiederbelebung des Ortskerns miteinander.

Der BIO HOF BRINKMANN- ein mit viel Liebe zum Detail gestalteter Ort – lädt zum Verweilen und Entspannen ein und ist eine Antwort, wie man dem schnellen Wandel in der Landwirtschaft begegnen kann. Die Neugier auf neue leckere gesunde Rezepte und schonende Zubereitungsarten garantiert den Gästen kreative, kulinarische Gaumenfreuden – egal ob im Hofcafé oder bei den Seminaren. Außerhalb des Tages der Region ist das Café samstags und sonntags von 14 bis 17.30 Uhr geöffnet.

Pressekontakte.

Aktionsbündnis “Tag der Regionen”
www.tag-der-regionen.de
Brigitte Hilcher
Zur Specke 4 | 34434 Borgentreich
Tel. 05643-948537 | Fax 05643-948803
bund-nord@tag-der-regionen.de

BIO HOF BRINKMANN | Wiebke Brinkmann-Roitsch
Fröbelstraße 4 | 32791 Lage
Telefon (05232) 5749 | Mobil (0173) 5289968
wiebke.brinkmann@hof-brinkmann.de | www.bio-hof-brinkmann.de

TK-SCRIPT, Maternus Thöne,
Breite Str. 51
53111 Bonn
Tel. 0228-692447 Fax 0228-692486
projekt@bioregio-owl.de

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz