Auch das Jahr 2013 wollen wir mit einem Themenspecial zum Thema “schenken & spenden” beschliessen – sicherlich aktuell für sehr viele Menschen. Weihnachten ist ein zentrales Fest unserer Gesellschaft, verdeutlicht jedoch leider gleichzeitig die Trennlinie zwischen arm und reich. Viele Menschen können am weihnachtlichen Konsum nicht teilnehmen und wiederum andere wollen dies nicht.

Das vorliegende Themenspecial will Konsument(inn)en Anregungen geben, wie man nach(haltig) schenken und/oder spenden kann. Dies kann mithilfe nachhaltiger Konsumgüter geschehen, jedoch auch mithilfe von Geschenken, die im Namen des Beschenkten Menschen erreichen, die Hilfe dringend benötigen. Die klassische Spende ist zudem ebenfalls ein Möglichkeit, sich (weihnachtlich) zu engagieren.

Im Folgenden finden Sie einige Vorschläge, wie man sich zur Weihnachtszeit nachhaltig betätigen kann.

______________________________________________________________________________________________________

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)
Der BUND-Adventskalender: Jeden Tag geht bei uns ein Türchen auf!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) setzt sich ein für den Schutz unserer Natur und Umwelt – damit die Erde für alle, die auf ihr leben, bewohnbar bleibt. Zur Weihnachtszeit bietet der BUND mit seinem Adventskalender hilfreiche Informationen für Konsument(inn)en, die sich nach(haltig) engagieren wollen.
http://www.bund.net/service/bund_adventskalender/

 

DZI – Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen
Wer Geld ausgibt, möchte, dass es gut angelegt ist. Das gilt ganz besonders beim Spenden. Doch gerade hier ist die Verunsicherung oft groß. Denn der Staat übt nur eine geringe Kontrolle aus. Daher bleibt es den Hilfsorganisationen überlassen, ihre Seriosität und Vertrauenswürdigkeit unter Beweis zu stellen. Die DZI Spenderberatung schließt diese Vertrauenslücke. Sie ist die anerkannte Prüfinstanz, die unabhängig und kompetent das Geschäftsgebaren von Hilfsorganisationen bewertet. Mit ihren Empfehlungen gibt sie Spendern und Öffentlichkeit Sicherheit, mit ihrer Kritik warnt sie vor Missständen und schwarzen Schafen. Die DZI Spenderberatung ist praktischer Verbraucherschutz für Spender.
http://www.dzi.de/spenderberatung/

 

Fairtrade Deutschland
Adventskalender
Fairschenken…macht doppelt Freude!

Der gemeinnützige Verein TransFair arbeitet mit dem Ziel, benachteiligte Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika zu fördern und durch den Fairen Handel ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern. Als unabhängige Initiative handelt TransFair nicht selbst mit Waren, sondern vergibt das Fairtrade-Siegel für fair gehandelte Produkte auf der Grundlage von Lizenzverträgen.
http://www.fairtrade-deutschland.de/produkte/fair-einkaufen/fair-schenken/

 

GEPA – The Fair Trade Company
Rubrik Advent & Weihnachten

Bei der GEPA finden Interessierte fair gehandelte Produkte von höchster Qualität wie Kaffee, Tee, Honig, Schokolade oder Handwerk. Die GEPA steht seit mehr als 35 Jahren für den Fairen Handel.
http://www.gepa-shop.de/index.php/mID/1.18/lan/de

 

nachhaltig schenken – das kostenlos E-Book für alle, die mit gutem Gewissen schenken wollen

  • Checkliste: Ist mein Geschenk nachhaltig?
  • Ausgefallene Geschenkideen für das nachhaltige Gewissen
  • Experten-Interview zum Thema Nachhaltigkeit
  • Nachhaltige Geschenke für Kinder
  • Gute Gründe für nachhaltige Geschenke von A-Z
  • Tipps für sinnvolles Spenden
    Das E-Book kann kostenlos als PDF-Dokument heruntergeladen werden unter:
    http://www.erlebnisgeschenke.de/nachhaltig-schenken/

 

OxfamUnverpackt zum Fest
Originelle Geschenke auf den letzten Drücker

Mit Schaf, sicherer Geburt und Trinkwasser zu Weihnachten Gutes tun
Der Weihnachtscountdown läuft! Wer jetzt noch auf der Suche nach passenden Überraschungen ist, braucht nicht in Hektik zu geraten. Bei OxfamUnverpackt gibt es Geschenke für jeden Geschmack, die rechtzeitig ankommen: zum Beispiel ein Schaf für Tiernarren, eine sichere Geburt für Hoffnungsträger/innen oder Trinkwasser für besonders hilfsbereite Leute. Und das Beste daran: Alle OxfamUnverpackt-Geschenke bringen nicht nur den Beschenkten Freude, sondern unterstützen
gleichzeitig Menschen in armen Ländern.
http://www.oxfam.de

 

Verbraucherzentrale NRW e.V.
Rubrik: Festtage: Von falschen Geschenken, korrekten Gutscheinen und Bäumen in Flammen

  • Gefährliche Güter: Verbotener Parfüm-Versand
  • Spielzeug: Einkauf mit (fast) allen Sinnen
  • Präsente vom Onlinehändler
  • Gutscheine auf dem Gabentisch
  • Geschenke mit Umweltzeichen
  • Kranz und Baum in Flammen
  • Energiesparende Lichterketten: LED senkt Stromverbrauch
  • Weihnachts-Deko: Auf umweltfreundliche Materialien achten
  • Essen zum Fest: Weihnachtsreste vermeiden und nutzen
  • Umtausch und Reklamation unerwünschter Gaben
    http://www.vz-nrw.de/weihnachten

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz