Am 26. Juni feiern die Kinderrechte einen Erfolg – und das mitten im Jubiläumsjahr der Ratifizierung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland (1992): Die Initiatorin des ersten regionalen Modellschul-Netzwerks für Kinderrechte, Ann Kathrin Linsenhoff, lädt rund 350 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern der zehn Modellschulen, Projektpartner und ausgewählte Gäste aus Politik und Zivilgesellschaft zum Abschlussfest auf den Schafhof ein.

Jede der beteiligten Grund- und weiterführenden Schulen präsentiert auf der Bühne und in einer Ausstellung, was sie in der zweijährigen Projektzeit erreicht hat: Vom eigenen Kinderrechte-Schulsong über den Aufbau von Klassen- und Schülerräten bis zur Entwicklung eines Kinderrechte-Curriculums für den Unterricht. Beim UNICEF-Wettbewerb “JuniorBotschafter für Kinderrechte” wurden fünf  Modellschulen ausgezeichnet: Unter anderem mit dem zweiten Hauptpreis 2011 und dem Sonderpreis “Kinderrechte machen Schule” 2012.

Mit der Aufnahme der Kinderrechte in den “Hessischen Referenzrahmen Schulqualität” im Dezember 2011 hat Hessen ein Zeichen für Kinderrechte als Qualitätsmerkmal guter Schule gesetzt. Wichtige Impulse dafür gaben der Projekt-Fachbeirat unter Leitung von Prof. Dr. Lothar Krappmann, Mitglied des UN-Ausschusses für die Rechte des Kindes 2003-2011, und die wissenschaftliche Evaluation durch die Universität des Saarlands.

Die Modellschulen unterstützen in der Transferphase ab dem Schuljahr 2012/2013 andere Schulen durch Fortbildungsangebote bei der Umsetzung der Kinderrechte. Im Herbst erscheint dazu ein Fachbuch, das die Erfahrungen des Modellprojekts bundesweit für Schulen und Institutionen der Bildungsarbeit nutzbar macht.

Das gemeinsame Projekt von UNICEF Deutschland, der Ann-Kathrin-Linsenhoff-UNICEFStiftung und dem Verein Makista (Macht Kinder stark für Demokratie!) wurde gefördert durch die “Stiftung Flughafen Frankfurt/ Main für die Region” und unterstützt durch das hessische Kultusministerium.

Termin: Dienstag, 26. Juni 2012, 10:00 – 12:30 Uhr auf dem Schafhof, Schwalbacher Straße in Kronberg/Ts.

Wir laden die Vertreter der Presse herzlich ein, das Abschlussfest zu besuchen.

Gelegenheit für Interviews und Fotos mit Ann Kathrin Linsenhoff, Kultusministerin Nicola Beer und den Modellschulen gibt es von 11:10 – 11:40 Uhr bei einem Rundgang durch die Projekt-Ausstellung.

Rückfragen bitte an:

Makista e.V., Jasmine Gebhard, 069 949446741, gebhard@makista.de
Ann-Kathrin-Linsenhoff-UNICEF-Stiftung, Margarete Thein, 06173 921614,
margarete.thein@schafhof.com
UNICEF Deutschland, Andrea Floß, 0221 93650298,
presse@unicef.de

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz