Die Elterninitiative “Villa Kunterbunt” in Dinslaken wird am Freitag, den 26.04.2013, um 10.00 Uhr als erste Faire Kita in NRW vom Netzwerk Faire Metropole Ruhr ausgezeichnet.
     
Bürgermeister Dr. Michael Heidinger und Vera Dwors vom Netzwerk Faire Metropole Ruhr werden die Urkunde in der Tagesstätte Otterstraße 16 übergeben.
     
Erstmals wird damit eine Einrichtung geehrt, in der schon die Kleinsten mit dem Fairen Handel groß werden. Fünf Kriterien analog zur Auszeichnung Fairtrade Town, die die Stadt Dinslaken schon 2009 erhielt, müssen Kindertageseinrichtungen hierfür erfüllen.

“Nachhaltige Bildung ist unser inhaltlicher Schwerpunkt”, so Sigrun Kampen, Leiterin der Villa. “Faire Produkte dann zu nutzen und darüber aufzuklären, wenn regionale Produkte nicht zur Verfügung stehen, passt genau in unser Konzept. Nachhaltige Lebensstile sollten so früh wie möglich eingeübt werden, damit sie selbstverständlich werden.”
   
Weitere Kindertageseinrichtungen in Lünen, Dortmund und Essen zeigen Interesse. In der Pilotphase, die das Netzwerk mit der Auszeichnung der Villa eingeläutet hat, beteiligen sich zunächst Einrichtungen aus bereits ausgezeichneten Fairtrade Städten. Ab Herbst ist geplant, das Projekt für die gesamt Ruhr-Metropole zu öffnen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz