•   Bundesweites Netzwerk für den Alleenschutz in Gründung
  •  Schutzgemeinschaft Deutscher Wald übernimmt www.alleen-fan.de

Alleen sind nicht nur schön, sondern auch sehr nützlich für Mensch und Tier. Und sie benötigen unseren länderübergreifenden Schutz. Zu diesem Zweck gründet die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. (SDW) ein bundesweites Alleennetzwerk, das möglichst alle Alleenexperten Deutschlands verknüpfen und damit für jeden Alleen-Fan einen Ansprechpartner im entsprechenden Bundesland bieten soll. Informations- und Anlaufstelle für alle Interessierten wird die Webseite www.alleen-fan.de sein, die bisher Kernelement der Alleenkampagne des Bundesumweltministeriums (BMU) war und nun um das Netzwerk erweitert wird.

Gesucht werden alle regional und lokal tätigen Alleenexperten, die bereit sind, ihre Erfahrungen beim Schutz und Erhalt der Alleen an andere weiterzugeben. Willkommen sind alle, die über praktische Erfahrungen im Alleenschutz verfügen – ob Naturschutzverbände, Bürgerinitiativen oder aktive Einzelpersonen. Da Alleenschutz in jedem Bundesland unterschiedlich definiert ist, wird der Regionalität des Netzwerkes ein hoher Stellenwert eingeräumt. Alle Experten werden unter www.alleen-fan.de aufgelistet, so dass jeder Alleen-Fan jederzeit darauf zurückgreifen kann. Ziel ist es, dass alle, die “ihre” Allee vor der eigenen Haustür schützen wollen, immer sofort richtigen Ansprechpartner finden.

Der Aufbau dieses Netzwerkes stellt somit einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einem nachhaltigen Alleenschutz in Deutschland dar. Die Bildung des Alleennetzwerkes wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie des Umweltbundesamtes gefördert.

Alleen haben eine große Bedeutung für die Kulturlandschaft und für die biologische Vielfalt. In landwirtschaftlich intensiv genutzten Gebieten vernetzen Alleen natürliche Lebensräume. Sie sind Nahrungsspender sowie Nist- und Rastplatz für viele Tiere, besonders für seltene und gefährdete Insekten. Alleen dämmen den Straßenlärm und filtern Staub und Abgase aus der Luft.

Die 2.900 km lange Deutsche Alleenstraße ist nicht zufällig eine der beliebtesten Ferienrouten des Landes: Alleen strukturieren die Landschaft und sorgen vielerorts für eine touristische Aufwertung.

Am 5. Dezember 1947 wurde die SDW in Bad Honnef bei Bonn gegründet und ist damit eine der ältesten deutschen Umweltschutzorganisationen. Heute sind in den 15 Landesverbänden rund 25.000 aktive Mitglieder organisiert. Ziel des Verbandes ist es, den Wald für den Menschen zu erhalten. Darüber hinaus engagiert sich die SDW als Gründungsmitglied und Träger der Deutschen Alleenstraße besonders für den Alleenschutz. Ebenso war die SDW bis zum erfolgreichen Abschluss in den letzten Jahren  fachlicher Partner der Alleen-Fan-Kampagne des BMU, deren Webseite im Oktober 2012 vom Verband übernommen und als Kernelement des Netzwerkes fortgeführt wird.

Weitere Informationen im Internet unter www.alleen-fan.de oder telefonisch  unter 030 – 41 71 69 54.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz