Mit foodsharing.de ist vor gar nicht allzu langer Zeit eine Plattform online gegangen, die einen aktiven Beitrag zur Bekämpfung von Lebensmittelverschwendung leisten will. Auf der Website können können Erzeuger, Hersteller, Händler und vor allem Privatleute auf foodsharing.de zusammenkommen, um über eine Datenbank gut erhaltene und noch genießbare Lebensmittel, die den Gesetzen der Lebensmittelkontrolle entsprechen, kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Dass so etwas auch in der analogen Welt funktionieren kann, zeigt seit mittlerweile 13 Jahren die Bäckerei “Second Bäck” in Berlin. Inhaberin Vesta Heyn kauft Backwaren vom Vortrag auf, die sie dann in ihrer Bäckerei für den halben Preis anbietet. Damit sichert sie zum einen ihr eigenes Auskommen sowie das ihrer mittlerweile acht Mitarbeiter/-innen und wird zudem für einen bewussteren Umgang mit Lebensmitteln.  Ein gelungenes Beispiel für eine nachhaltige Unternehmensidee also, das deshalb im Jahr 2011 mit dem Trenntwende-Preis für Unternehmer ausgezeichnet worden ist. Herzlichen Glückwusch!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz