Neben Sonne, Strand und Liegewiese gehört mittlerweile auch das Grillen zum Panorama eines perfekten Sommers dazu. So schön entspannte Nachmittage und Abende vorm Grill auch sein mögen, für die Umwelt werden sie oft zu Belastungsprobe: Denn neben Papptellern und und meterweise Alufolie tragen auch Plastikbecher und -löffel zur Entstehung von Müllbergen bei. Eine Teillösung hierfür könnte der “Edible Spoon” der New Yorker Design-Firma “Triangle Tree” bieten. Hierbei handelt es sich um einen Einweglöffel, der u.a. aus Maismehl, Eiern und Milch hergestellt wird und – wie der Name schon verrät – essbar ist. Der Löffel soll in drei verschiedenen Geschmackvarianten hergstellt werden (neutra, herzhaft und süß), damit er für unterschiedliche Gerichte eingesetzt werden kann. Noch befindet sich das umweltfreundliche Produkt im Entwicklungsstadium, es könnte aber schon bald in einer Art Chipstüten-Verpackung in amerikanischen Supermärkten zu finden sein.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz