Last Exit Flucht“ ist ein browser-basiertes Online-Spiel, bei dem der Spieler bzw. die Spielerin in die Rolle eines Menschen schlüpft, der in seinem Land verfolgt wird, es verlässt, um an einem sichereren Ort Schutz zu suchen  und neu anzufangen. Zu jedem Schritt der Flucht, z.B. zum Verhör durch einen unterdrückerischen Staatsapparat, gibt es im Spiel und im „Faktenweb“ zusätzliche Informationen. Das Spiel richtet sich an Jugendliche ab 13 Jahren und ist in vielen Sprachen verfügbar. Das Spiel eignet sich auch für den Einsatz im Unterricht. Passende Unterrichtsmaterialien stehen bereit.

Das Spiel wurde für das UN-Flüchtlingskommissariat (UNHCR) entwickelt. Es ist zwar bereits ein bisschen älter, aber eher für Jugendliche geeignet als z.B. das aktuelle Spiel “Syrian Journey” der BBC und schneller – auch für nicht Gamer – zugänglich als “Frontiers“, beides Spiele, die sich ebenfalls mit der Situation von Flüchtlingen auseinander setzen.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz