Die Bundeszentrale für politische Bildung ruft auch dieses Jahr wieder zu ihrem Schülerwettbewerb auf. Es gilt sich gemeinsam in der Klasse mit Themen wie Produktionsbedingungen von Billigkleidung, Windparks oder Integration an der Schule auseinanderzusetzen und die Ergebnisse der eigenen Arbeit möglichst spannend für andere Kinder und Jugendliche zu präsentieren.

Der Wettbewerb richtet sich an Klassen von der 4. bis zur 11. Jahrgangsstufe. Der Einsendeschluss für die fertigen Wettbewerbsbeiträge ist der 1. Dezember 2014. Zu gewinnen gibt es mehr als 400 Preise, darunter Klassenfahrten in Deutschland und Europa, Geldpreise oder ein Besuch bei der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft.

Der Wettbewerb findet bereits seit 1971 jährlich statt. Ziel ist es, dass die Schüler(innen) im Sinne des “entdeckenden Lernens“ selbstständig Informationen recherchieren, Probleme erkennen, analysieren, Lösungsvorschläge entwickeln sowie dazu eigene begründete Meinungen formulieren. Lehrkräften werden zu jedem Thema methodische Hilfestellungen und Materialien angeboten.

Alle Themen- und Aufgabenstellungen sowie Teilnahmebedingungen und alle weiteren Informationen finden sich auf den Seiten der Bundeszentrale für politische Bildung.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz