In Hamburg öffnet in den nächsten Monaten ein Umweltzentrum der ganz besonderen Art seine Türen: Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald gab in Wilhelmsburg den Auftrag für das “Wälderhaus”, das durch Dauer- und Sonderausstellungsflächen sowie Seminarräume zu den Themen Wald, Umwelt und Nachhaltigkeit informieren will. Außerdem soll das “Wälderhaus” einen Hotel- und Gastronomiebereich beherbergen, sodass es auch als Tagungsort oder Ausflugsziel genutzt werden kann.

Das Thema Nachhaltigkeit spielt jedoch nicht nur bei der inhaltlichen, sondern auch bei der Außengestaltung des Zentrums eine Rolle: Beim Bau werden nachwachsende Rohstoffe verwendet und die gesamte Außenfassade soll mit Lärchenholz verkleidet werden, das Insekten und Vögeln als Rückzugsraum dienen kann. Abgerundet werden dieses Bemühungen durch ein spezielles Energiekonzept, das im “Wälderhaus” umgesetzt werden soll.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz