Vom 27. bis 30. Juli findet in Düsseldorf unser Workshop zum Thema „Digital Storytelling“ statt. Veranstalter ist das Projekt “NRW denkt nach(haltig)“.

In dem Workshop geht es um das Digital Storytelling, also um das bewusst subjektive Erzählen von Geschichten in einem Kurzfilm. Hintergrund der Idee ist die Mitarbeit des Grimme-Instituts seit ca. einem Jahr in dem EU-Projekt “DeTales – Digital Education Through Adult Learners EU-Enlargement Stories”, in dem es darum geht, sich mithilfe des Digital Storytelling dem Thema Europa bzw. EU-Osterweiterung zu nähern. Die Projektteilnehmer werden dort geschult und wenden sich dann wiederum an Personen aus der Erwachsenenbildung, um durch individuelle Europa-Geschichten für das Gesamtgebilde zu werben.

Wir möchten dieses Prinzip nun gerne für die Nachhaltigkeit benutzen und planen deshalb einen viertägigen Workshop zum Digital Storytelling. Wir glauben, dass es der Nachhaltigkeit gut tut, wenn sie ganz viele individuelle Gesichter bekommt und halten Geschichten hierfür für besonders geeignet.

Zeitplan:
Freitag        10.00 bis 17.30 Uhr
Samstag    10.00 bis 17.30 Uhr
Sonntag        10.00 bis 17.30 Uhr
Montag        10.00 bis ca.  13.00 Uhr

Ort:
Günnewig Hotel Esplanade
Fürstenplatz 17
40215 Düsseldorf

Kosten: keine!
Für Unterkunft und Verpflegung während des Workshops ist gesorgt.

Die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt und zwei Plätze sind noch frei. Melden Sie sich jetzt unter info@nrw-denkt-nachhaltig.de an, die ersten beiden Anmeldungen bekommen die Zusage.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Wir stellen die technische Ausstattung. Durchgeführt wird der Workshop von einem technischen Trainer aus unserem Haus sowie einem britischen Experten. Der Workshop findet deshalb überwiegend in englischer Sprache statt.

Sorry, the comment form is closed at this time.

   
© 2011 NRW denkt Nachhaltig Theme by Sayontan Sinha Das Projekt | Über uns | Presse | Kontakt | Datenschutz